Montag, 19. Februar 2018

Und die Spiele gehen weiter - Teil 2 Nelly –

- oder Apportieren (fast) bis zum Umfallen - 
Es liegt Spaß in der Luft - Socke im Februar 2018


Liebe Blogleser,

heute geht es weiter mit den Bildern vom Spielen mit den zu Weihnachten geschenkt bekommenen Spielsachen.

Nachdem Natti eher für ein Leckerlierarbeitungspiel geeignet ist, ist der "neue Hund" wunderbar zum Apportieren geeignet. Hund „Nelly“ hat ihren Namen von dem Hund, dessen liebe Halterin uns diesen – mit vielen anderen wunderbaren Sachen – zu Weihnachten geschenkt hat. Wir sind dankbar über diesen Kontakt und hoffen sehr, dass es auf dem Blog vielleicht bald einen Beitrag über Nellys Geschichte geben wird und wir uns vielleicht auch einmal persönlich kennen lernen dürfen.



Sonntag, 18. Februar 2018

Herzchen einmal anders.....

- oder fehlende Kreativität -  


Liebe Blogleser,

heute ist wieder Herzchenzeit. Im Moment sieht es aber recht schlecht aus mit dem Herzchenlegen. Im Schnee konnte ich mich noch hinreißen lassen ein Herz in den Schnee zu zeichnen, aber ansonsten fehlen mit etwas die Lust und die vor allem Ideen. Ich gebe zu, dass ich mich nicht nur schwer tue Herzen zu legen. Nein, ich habe generell wenig Lust Fotos zu machen und auch zu besonderen Ausflügen kann ich mich nicht hinreißen. Jedes Wochenende nehme ich mir vor, mal wieder ein schönes Ausflugsziel aufzusuchen und besondere Fotos zu machen und jedes Wochenende kann ich meinen Vorsatz nicht realisieren.

Keine Sorge, ich bin es sicher nicht leid zu bloggen. 


Samstag, 17. Februar 2018

Bird -TV oder so ähnlich ...

 - oder Sockes neue, rassebedingte(?) Vorlieben -   
Socke im November 2017


Liebe Blogleser,

Socke hat seit einiger Zeit ihre Vorliebe für das Gucken aus dem Fenser entdeckt. Immer öfter legt sie sich nunmehr auf den Sitzsack, blickt aus dem Fenster und schaut dem Treiben im Garten zu. Manchmal genügt ihr aber auch der Teppich vor der Terassentür als Ablage zum Schauen in den Garten. 

Man liest oft davon,  dass sich vor allem älter werdende Tibet Terrier sogar auf Gassigängen einen erhöhten Platz suchen und so unter anderem das Treiben der anderen Hunde "von oben herab" beobachten. Auch im eigenen Garten zeigen Tibet Terrier wohl gerne dieses Verhalten und suchen sich einen erhöten Ausguck.

Ich selber kenne das von Socke nur insoweit, dass sie, wenn wir unterwegs sind, immer mit uns auf den Bänken und Stühlen sitzen möchte. Das geht natürlich nicht und ist uns manchmal schon etwas peinlich, wenn sie sich zwischen uns drängen möchte. 


Freitag, 16. Februar 2018

Wunderschöne Heimlichkeiten....

- oder was für eine Feierabend -Überraschung -  
Socke im Dezember 2017


Liebe Blogleser, 

aufgrund meiner Berufstätigkeit bin ich in der Regel dreimal in der Woche von 05:45 Uhr bis etwa 19:00 Uhr nicht zu Hause. An einem dieser Tage geht Socke bis zum frühen Nachmittag  in die familiäre Betreuung, an den anderen Tage ist der Socke-nhalter bei Socke zu Hause. 


Donnerstag, 15. Februar 2018

Die Spiele sind eröffnet - Teil 1 Natti –

-    oder wir zeigen unsere liebsten Bilder von Sockes Spielen -


Liebe Blogleser, 


auch wenn die Winterspiele in diesem Jahr ein schönes Highlight sind, haben uns diese nicht wirklich zum zu diesem Beitrag inspiriert. Vielmehr sind dies der prall gefüllte Spielzeugkorb und Sockes Befinden, die den Ausschlag gegeben haben.

Zum letzten Weihnachtsfest wurde Socke mehr als reich beschenkt. Der Spielzeugkorb ist also prall gefüllt und die wunderschönen Dinge warten auf ihren Einsatz. 


Das gehört alles mir ganz alleine.

Mittwoch, 14. Februar 2018

Den Moment einfrieren wollen.....


-  oder ein Spaziergang am Schloss Münster -
Socke im Januar 2018


Liebe Blogleser,

es gibt diese Spaziergänge, die einem ganz besonders in Erinnerung bleiben, die Spaziergänge, die besonders viel Freude und sehr zufrieden machen. Einen solchen Spaziergang unternahmen wir zu Beginn des neuen Jahres am Schloss Münster. Wir entschieden uns bereits am Vormittag die größte Rundes des Tages zu unternehmen und das trockene und kalte Wetter auszunutzen. Es war die richtige Entscheidung, denn wir verlebten wirklich eine schöne Zeit. 




Leider sind meine Bilder zu schlecht und wenig aussagekräftig, aber allein schon das Ambiente am Schloss war wunderbar. Zudem fällt es mir schwer gleichzeitig mit Socke zu spielen und dabei Fotos zu machen. Denn diesmal reichte der Socke-nHalter nicht als Spielepartner. Nein, an diesem Tag forderte Socke das Spiel mit dem gesamten Rudel.

Dienstag, 13. Februar 2018

Hundebegegnungen…

-  oder so entspannt läuft das bei uns –
Socke im Januar 2018





Liebe Blogleser,


wenn man unseren Blog liest, dann denkt man, dass es hier keine Hundekontakte gibt. Ganz so stimmt es nicht, aber die Bedeutung von Hundebegenungen ist hier recht gering.

Dabei gebe ich zu, dass ich als ganz frischgebackene Socke-nHalterin dachte, dass Socke regelmäßige Hundekontakte zum Glücklichsein braucht. Schließlich lebte Socke die ersten 3,5 Jahre ihres Lebens in einem Rudel von bis zu 6 Hunden und vielen Welpen. Und bis zu ihrer Kastration funktionierte das wohl auch ganz gut. Zudem ist Socke sozialverträglich und hat zu 95 %  keinerlei Probleme bei Hundebegegnungen.

Aber man lernt ja nicht aus und heute weiß ich, dass Socke keine Hundebegegnungen braucht. Sie fühlt sich insbesondere auf den Rassetreffen nicht wohl und zeigt das auch ganz deutlich. Auch die Gassitreffs für Wanderungen durch unsere Heimat (sog. „Kläfftreffs“) mag  Socke nicht. Und der Hundeauslauf in Münster am ehemaligen Truppenübungsplatz  ist so gar nicht ihrs. Sie kommt mit, trottet hinterher, lässt beizeiten die Rute hängen und würde niemals mit den anwesenden Hunden spielen.

Montag, 12. Februar 2018

Hier tobt der Bär, ich meine das Fischi…

- oder am Rosenmontag sind wir etwas verrückt –



Liebe Blogleser,

hier in Nordrhein-Westfalen wurde heute in vielen Regionen mit dem Straßenkarneval noch einmal tüchtig gefeiert und geschunkelt. Ich gehöre definitiv nicht zu den Karnevalisten, habe aber den freien Arbeitstag (sog. Brauchtumstag) mit meinen Lieben bei sonnigem Wetter sehr genossen.

Ich will Socke zwar nicht mehr anziehen, aber wir hatten bereits auf Rügen einen Haarreif gekauft und Socke ihn zu Hause aufsetzen lassen. 


Sonntag, 11. Februar 2018

Heute sind wir wirklich mit 2017 durch…..

 - oder die wirklich allerletzten Bilder -
Socke im Dezember 2017



Liebe Blogleser,

wie gestern bereits angekündigt zeige ich Euch heute die Bilder, die an den Weihnachtsfeiertagen entstanden sind. Bevor wir die Familie besuchten, zogen wir unsere Runden durch das Viertel.

Samstag, 10. Februar 2018

Die letzten Bilder …..

-  oder nun endet auch unser Jahr 2017 auf dem Blog -
Socke im Dezember 2018


Liebe Blogleser,

die kommenden zwei Tage nutze ich, um die allerletzten Bilder aus dem vergangenen  Jahr zu zeigen. Kaum zu glauben, dass ich dann  - bis auf die Geschichte um meine Kamera - endlich mit dem Jahr 2017 fertig bin. Nun ja, wir haben ja auch erst Mitte Februar.

Ich weiß, dass einige von Euch die närrischen Tage genießen werden, einige werden am Wochenende die Dinge erledigen, die in der Arbeitswoche liegen bleiben, viele werden die Zeit mit Freunden / der Familie verbringen oder einfach nur mit ihren Fellnasen ausspannen.  Egal, was Ihr vorhabt, wir wünschen Euch bei all dem viel Freude.

Wir werden die Zeit intensiv mit Socke verbringen, es wird gebürstet, gespielt und spazieren gegangen. Auf all das freue ich mich sehr und so passt es gut, dass ich nicht lange am PC sitze, sondern Euch einfach nur die Fotos des Dezembers zeige, die ich so gerne mag und, die auf den Blog gehören.

Der Dezember war nach den ersten Wochenenden mit Schnee trocken und windig. Weihnachtlich konnte man dies aber nicht bezeichnen.

So gab es das letzte Laub - Shooting im heimischen Wald, bevor das Laub immer wieder nass und zu einer Laubmatsche wurde.

Freitag, 9. Februar 2018

Ich mag Tibet Terrier, Mini (-ons) & natürlich Socke....


-    oder meine Vorlieben  2/2 -
Socke im Januar 2018


Liebe Blogleser,

eigentlich geht es auf dem „einfach Socke Blog“ um Socke, um das Leben mit ihr, um das Schaffen von Erinnerungen und Konservieren von Bildern. Nicht zuletzt schätze ich den Austausch mit meinen treuen und lieben Lesern.

Aber auch wenn Socke hier im Fokus steht, kann man das eigene Leben oft nicht ganz außen vor lassen. So wisst Ihr um die Erkrankung des Socke-nHalters, unsere Wohnsituation nebst Renovierungsstress im letzten Jahr,  Ihr kennt unsere Urlaubsziele, wisst von meiner Berufstätigkeit mit langen Anfahrten und langen Arbeitstagen und so einiges mehr.

Ich vermeide es Bilder aber von mir zu zeigen, weil ich zum einen ganz schrecklich - noch schrecklicher als im wahren Leben - auf Bildern  aussehe und ich oft den Eindruck habe, dass sich das Zeigen des eigenen Ichs verselbstständigt. Nach dem ersten Selfie ist die Hemmung scheinbar weg und es folgen immer wieder Bilder vom Zweibeiner. In einem nächsten Schritt werden rückt das Aussehen in den Fokus, bis man dann irgendwann die Mahlzeiten der Zweibeiner präsentiert bekommt. 

Donnerstag, 8. Februar 2018

Unsere Vorlieben 1/2

-  oder mein Futterbeutel, meine Regeln -
Socke im Januar 2018


Liebe Blogleser,

heute und morgen geht es um die Vorlieben der Mädels im Socke-nHalterhaushalt. So möchte ich heute mal wieder aus dem Nähkästchen plaudern und von Sockes Vorlieben bzw. Eigenarten berichten. Morgen geht es dann um meine Vorlieben. 

Socke liebt ihren Futterbeutel über alles. Dies tut sie noch gar nicht so lange. Obwohl wir immer einen Futterbeutel besaßen, konnte Socke diesem  - im Vergleich zu einem Dotti, dem Fischi, dem Herzchen usw. -  beim Apportierspiel nicht viel abgewinnen.

Mittwoch, 7. Februar 2018

Trotz des trüben Wetters....

- oder unsere kleinen Erlebnisse im November -
Socke im November 2017




Liebe Blogleser,


natürlich haben uns von dem tristen Novemberwetter nicht abhalten lassen und haben unsere Gassigänge genossen. Das hört sich vielleicht komisch an, aber ich genieße die Zeit mit Socke, jede Gassirunde, jeden alltäglichen Moment und jede Minute des Zusammenseins. Ich verbringe die Zeit mit Socke ganz bewusst und vor allem mit fröhlichen Gedanken. Wir nennen das nicht etwa Quality Time, sondern schlicht "unser Leben mit Socke".  Sockes zunehmendes Alter und ihre Beschwerden haben unsere Sichtweise geändert. 

Dienstag, 6. Februar 2018

Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit

- oder Bilder, auf die ich nicht besonders stolz bin –


Liebe Blogleser,

an einem der sonnigen Tage im November nahm ich mir die Zeit, um meine Winteraccessoires hervorzukramen.  Ich wollte auf die gestern gezeigten,  trüben und kalten Novembertage vorbereitet sein. Ja, und irgendwie reizte mich dann ein Shooting mit Socke.

Ich zögerte schon bei der Idee, denn eigentlich möchte ich Socke nicht anziehen. Hunde brauchen durchaus funktionale Kleidung,  sollten aber nicht mit unnützen Schnick Schnack verkleidet werden.

Ich möchte hier gerne auf einen Beitrag von Anika verweisen, bei dem ich meine Meinung schon in dem Kommentar niederschrieb.

Montag, 5. Februar 2018

Okay, es war nicht nur sonnig....

- oder typisches Novemberwetter -




Liebe Blogleser,

ich hatte davon berichtet, dass es hier im November des letzten Jahres viel schöne sonnige Tage gab. Dies zeigte sich auch im Haus, wenn sich die sonnig herbstliche Stimmung im Tisch spiegelt.


Sonntag, 4. Februar 2018

Ein letztes Mal im Schnee(-matsch)

-  oder jetzt wird es nach einmal winterlich  (Teil 2) -



Liebe Blogleser,


wie gesagt schneite es bei uns im letzten Jahr recht wenig, der Schnee war sehr nass sowie pappig und blieb leider auch nicht sehr lange liegen. Letzteres ist sogar noch übertrieben, er schmolz beim Zusehen und bald war alles nur noch nass und rutschig. 



Samstag, 3. Februar 2018

Wetterwechsel…


 - oder jetzt wird es nach einmal winterlich  (Teil 1) -
Socke im Dezember 2017


Liebe Blogleser,

heute gibt es ausnahmsweise mal kein Video von Socke für Euch. Vielmehr werden wir wettertechnisch etwas umschwenken und von herbstlichen Bildern in den Winter wechseln. In den letzten Beiträgen habe ich Euch viele herbstliche und sonnige Bilder von unseren Spaziergängen gezeigt. Und seid gewiss, es gibt in unserem Fotoarchiv noch eine ganze Menge von derartigen Bildern. Fragt mich bitte nicht woher diese alle kommen, denn nach meinem Empfinden war der November 2017 ein grauer und verregneter Monat.

Anfang Dezember hatten wir an drei Tagen Schnee. Schnee ist hier im Münsterland recht selten und meist nicht üppig. Zudem schmilzt er sehr schnell. Aber immerhin gab etwas Schnee.

Freitag, 2. Februar 2018

Das leichte Entfernen von Grannen aus langem Fell….

-  oder wir können auch mit etwas Nährwert -
Socke im Dezember 2017


Liebe Blogleser,

heute habe ich einmal einen ganz praktischen Tipp für Euch und Eure langhaarigen Fellnasen.

Ihr alle kennt die blöden Grannen, die sich im Fell unserer Fellnasen verfangen können. Bisher dachte ich, dass wir diese nur im Sommer / Herbst fürchten müssen. Als wir aber im Dezember des letzten Jahres durch den Wald streiften,  hat Socke viele Grannen mitgebracht.

Im nassen Fell lassen sich diese "Biester" noch schlechter entfernen, als aus dem trocknen Fall. Viele Jahre habe ich die Grannen zudem völlig falsch entfernt, denn ich habe die Grannen aus dem Fell gezogen. Das führt dazu, dass die Granne „auseinander bröselt“ und die einzelnen, klebenden Härchen ins Fell gelangen und einzeln entfernt werden müssen. Ein sehr mühsames Unterfangen bei einem Fellmonsterchen wie Socke. 


Donnerstag, 1. Februar 2018

Beweisvideos .....

-  oder wir etwas sind im Moviefieber –



Liebe Blogleser,

vielleicht könnt Ihr Euch noch an den Beitrag erinnern, in dem ich berichtet habe, dass Socke mit ihren Pferdeziemer freiwillig brachte und abgab. Und das alles ohne Training. Wer den Beitrag verpasst hat, der kann diesen gerne hier noch einmal nachlesen.

Nun könnte man ja meinen, dass dies ein einmaliges oder zufälliges Erlebnis war.

Mittwoch, 31. Januar 2018

Rolle Roll - Der Snackball....

-  oder Erinnerungen an Sockes Ausdauer  –


Liebe Blogleser,

ich weiß nicht genau, wann es passiert ist, aber seit einiger Zeit geben wir Socke auch schon einmal etwas von unserem Essen ab. So gibt es gelegentlich ein Stück Banane vom Socke-nHalter oder auch mal ein Stück Hähnchenbrust, wenn ich mir einen Salat mit entsprechendem Topping mache. Den einmal gegebenen Salat vertrug Socke nicht, so dass wir die bei dem einen Mal gelassen haben. 


Dienstag, 30. Januar 2018

Was für schöne herbstliche Erinnerungen…..

-  oder ein herbstlicher Spaziergang im Park Sentmaring -
Socke im November 2017



Liebe Blogleser,

der Januar ist bald vorbei und wir zeigen hier immer noch Bilder aus dem vergangenen November. Eigentlich ungewöhnlich, aber ich mag die Bilder recht gerne und zurzeit habe ich bei dem trüben, regnerischen  Wetter auch wenig Lust die Kamera auf unseren Gassirunden herauszuholen.

Zudem sind wir irgendwie im Winterschlaf und unternehmen recht wenige große Ausflüge. Dies ist dem Wetter, der Dunkelheit und unseren sonstigen Verpflichtungen geschuldet. Wir leben hier also zurzeit den ganz normalen Alltag, ohne besondere Erlebnisse rund um Socke.

Was bietet sich also mehr an, als die Bilder zu zeigen, die uns an schöne gemeinsame Gassigänge erinnern. Wir waren mal wieder im Park Sentmaring unterwegs. Wir trafen auf andere Hunde und auf andere Baumbewohner.


Montag, 29. Januar 2018

Zahnpasta sollte nicht zu gut schmecken….


-  oder Zahnpflege bei Socke -


Liebe Blogleser,

als wir Socke zu uns holten, sagte uns ihre Vorbesitzerin, dass Socke zu Zahnstein neigt und bat uns, dies im Auge zu behalten, bestenfalls den Zahnstein regelmäßig entfernen zu lassen. Und weil uns das Wohl von Socke am Herzen liegt, haben wir den Zahnstein regelmäßig entfernen lassen.

Denn Zahnstein ist wirklich kein kosmetisches Problem.


Hat ein Hund Zahnstein, so macht sich dies durch einen üblen Geruch aus der Maulhöhle bemerkbar. Auf der rauen Oberfläche des Zahnsteins sammelt sich in kurzer Zeit neuer Zahnbelag an, der wegen der darin enthaltenen Bakterien und Keime zu einer Zahnfleisch-Entzündung führen kann.
Hat ein Hund sehr starke Zahnstein-Ablagerungen am Gebiss, können diese langfristig das Zahnfleisch zurückdrängen und durch mechanische sowie bakterielle Reizung zu einer Zerstörung des Zahnhalte-Apparats führen, die sogenannte Parodontose. Die schlimmsten Folgen dieser Erkrankung ist, dass sich Zähne lockern und sogar ausfallen können. Oft findet sich Eiter am Zahnfleisch-Rand oder in Zahnfleisch-Taschen, die Zahnwurzeln liegen frei und lockern Zähne beim Hund. (Quelle)

Sonntag, 28. Januar 2018

Darf man so etwas zeigen?

-  oder ein schnarchendes Söckchen –


Liebe Blogleser,

ich zeige hier recht viel von Socke und frage mich manchmal  ob es bei dem Zeigen von Bildern und Videos Grenzen gibt.

Meine Grenze ist sicher das Zeigen von Bildern beim Lösen, beim Übergeben, beim Deckakt oder, wenn es Socke richtig schlecht geht. 


Gerne aber zeige ich Bilder von Söckchen in ihrem Bettchen ....   

Samstag, 27. Januar 2018

Sonne und Laub, die Zweite…

- oder einige Lieblingsfotos unserer Fotoflut -


Liebe Blogleser,

heute zeige ich Euch  - ganz kurz  - den zweiten Teil der Bilder, die bei unserem Shooting im Wald entstanden sind. Es gibt leider überhaupt gar nichts zu den Bildern zu berichten. Wir sind in den Wald gegangen, haben kurz mit dem Frauchen von Snoop und Milo gesprochen und Socke hat den durch den Wald joggenden Tierarzt einmal kurz angebellt. Was soll man dazu schreiben? Nach dem Shooting sind wir noch unsere Runde durch den Wald gelaufen, so dass Socke ihren Vorlieben frönen konnte.


Manchmal braucht es aber vielleicht keiner Worte, denn auch wenn die Sonne nicht bis zum Schluss mitspielte, machte das umhergewirbelte Laub viel Freude.  Die Bilder sind teilweise recht dunkel. Ich hoffe, dass Ihr dennoch etwas erkennen könnt.