Sonntag, 10. September 2017

Rückblickende Glücksmomente ......

- oder ein Wunsch geht in Erfüllung - 
Socke im Juli 2017




Liebe Blogleser,


genau wie gestern möchte ich heute noch einmal zurückblicken.

Als wir uns für die Anschaffung eines Hundes interessierten und uns für den Tibet Terrier entscheiden haben, da habe ich recht viel über die Rasse gelesen. Dabei interessierten mich vor allem die Geschichten / Erfahrungsberichte und Erzählungen von Tibet Terrier Haltern. Ich glaube, dass diese Geschichten ehrlicher sind als die Beschreibungen der Hunde durch Züchter und Experten. 

Immer wieder imponierte es mir, dass Tibet Terrier die Nähe zu ihren Menschen suchen und sehr menschenbezogen sind. Da berichtete unter anderem eine Halterin von Tibet Terriern, dass immer, wenn sie sich an den Schreibtisch setzt,  ihre Hunde sich zu ihr legen. Ganz still würden sie bei ihr liegen und ihre Arbeit mit leichten Schnarch- und Atemgeräuschen begleiten. Sie selber würde das sehr entspannen. 



Diese Vorstellung fand ich herrlich und wünschte mir auch sehr, dass mein zukünftiger Hund auch auf diese Art meine Nähe suchen würde. Natürlich war ich bereit, meinen Hund so anzunehmen und zu akzeptieren, wie er ist. Niemals wollte ich ihn zu etwas zwingen, was er nicht mag. Aber schön fand ich diesen Gedanken schon.

Was soll ich sagen, bereits nach wenigen Tagen legte sich Socke zu meinen Füßen, wenn ich mich an den PC im Esszimmer setzte.  



Ich war so glücklich und wusste noch ein bisschen mehr, dass Socke der richtige Hund für mich ist. Und auch heute liegt Socke gerne zu meinen Füßen, wenn ich am PC sitze.











Dabei liegt Socke nicht ununterbrochen bei mir.  Meist verlässt sie ihren Platz, wenn ich aufstehe. Ich kann wunderbar damit leben und habe kein Problem, wenn Socke sich zum Schlafen zurückzieht. Und doch genieße ich die Momente sehr, wenn Socke so nah bei mir liegt und lässt mich in Erinnerungen schwelgen.....

Wir wünschen Euch einen schönen Start in eine neue Woche und senden


viele liebe Grüße







PS. Wir beschließen dieses Wochenende etwas wehmütig, weil wir heute das Letzte aller  33 Skulpturprojekte aufgesucht haben. Wir fragen uns, was wir wohl am nächsten Wochenende machen werden......

Kommentare:

  1. Dir auch eine gute Woche und ganz viel Zeit mit dem vierbeinigen Fuss- und Herzwärmer
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir werden es versuchen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich liebe es auch, wenn ich von daheim aus arbeiten kann und Leona dann dicht bei mir liegt. Leo macht das eher nicht. Er liegt dann lieber alleine im Wohnzimmer. Auch das ist natürlich völlig in Ordnung. Jeder der Hunde darf schlafen wo er will, aber ich freue mich trotzdem, dass Leona bei mir in der Nähe bleiben will.
    Ich freue mich schon auf die Bilder von den Skulpturen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es für mich auch wichtig, dass Socke die freie Wahl, wo sie liegt. Hier gibt es keine Vorgaben. Aber die Freude, wenn Socke bei mir liegt, ist schon groß, weil sie mich an die Zeit der Freude auf einen Hund erinnert….

      Wir werden sicher die Skulpturen bzw. die Bilder mit Socke sicher alle zeigen. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich kann gut verstehen, dass Du die Nähe von Socke genießt - mir geht es da sehr ähnlich. Ich freue mich auch sehr, dass die Hunde mich auch huete noch gerne ins Büro begleiten ... auch wenn es nur eine Etage höher ist ;)
    Ich bin sicher, es gbit bei euch noch viele schöne Ausflugsziele, die ihr entdecken könnt - oder mal wieder besuchen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich arbeite, dann stehe ich oft auf, suche Unterlagen und laufe beim Telefonieren hin und her. Das ist Socke viel zu unruhig. Sie liegt dann lieber etwas zurückgezogen. Aber am Abend, wenn ich blogge oder am Wochenende, wenn ich entspannt etwas im Internet bin, dann liegt Socke gerne bei mir. Ist Essenszeit. dann rückt Socke auch gerne immer etwas näher….

      Wir werden sehen, was für zukünftig unternehmen werden. jetzt haben wir wieder Zeit zum Garten- und Urlaubplanen…;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Dieses Kriterium erfüllen Genki und Momo auch, wobei sie wohl noch anhänglicher sind. Genki würde sich niiiiiiiiieee zum Schlafen irgendwo zurückziehen, sondern muss immer mindestens im 3-Meter Radius um mich sein, bevorzugt liegt er aber auf meinem Schoß oder, seit ich dort ein Kissen hingelegt habe, unter dem Schreibtisch. Bei Momo ist es in der Regel ebenso, wobei es vielleicht 1 Mal in der Woche Mal passiert dass sie sich Abends schon alleine ins Bett legt, während ich noch Arbeite, aber das ist wirklich die Ausnahme. Die beiden kleben sonst immer an mir.
    Bevor ich Hunde hatte, fand ich die Vorstellung auch wunderschön, aber ich muss zugeben, dass ich es manchmal ein wenig erdrückend finde wie vor allem Genki 24 Stunden am Tag an mir klebt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke auch, dass es ungünstig ist, wenn Socke mir um die Beine schwiert, wenn ich etwas in der Küche mache. Ich habe immer Angst, auf ihre Pfoten trete. Und wenn Socke bei mir liegt und ich mich nicht bewegen kann oder mir die Beine einschlafen, hört es auf mit der Roamntik.

      Aber hier ist das alles in sehr schönen Rahmen. Ich kann Dich aber gut verstehen, dass es Dich gelegentlich belastet.... Man muss die Fellnasen aber wohl so nehmen wie sie sind.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich freue mich das sich dein Wunsch erfüllt hat. Bei mir liegen gleich zwei Hunde. Emma liegt auf einer Matte unter meinem Schreibtisch und Lotte liegt neben meinem Stuhl. Da wird es beim aufstehen schon etwas schwieriger *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich ganz schön eng mit zwei Hunden, aber auch sooooo schön.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. So schön! Auch wenn es sowieso klar war, dass Socke der "richtige" Hund für euch ist.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast natürlich Recht. Ist passt hier wirklich sehr gut….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.