Samstag, 9. September 2017

Rückblickende Buddelei...

- oder manche Dinge ändern sich nie -
Socke im Juli 2017


Liebe Blogleser,

wir sind dabei unseren Garten neu zu planen und so gibt es viele Ecken im Garten die einfach wie Kraut und Rüben aussehen. Zum Glück war dieser Sommer recht verregnet und wir nicht die großen Gartenfreude.  Da sich aber die Fassadenarbeiten verzögerten, die Umgestaltung des Vorgartens wegen fehlender Entscheidungsfreude schwieriger ist, ist gedacht, hängen wir mit der Planung und Umgestaltung des Gartens noch sehr weit hinterher. Die endgültige Renovierung des Hauses wird wohl eine niemals endende Geschichte werden. Während das für mich ein schlecht zu ertragender Umstand ist, findet Socke dies gar nicht schlimm.

Schließlich hat sie so einen kleinen Bereich im Garten in dem sie nach Herzenslust buddeln kann. Gerade an warmen Tagen buddelt sich Socke gerne eine Kuhle und legt sich mit ihrem Poppes hinein. Aber bei der Größe der Kuhle ist Socke sehr genau. Es muss schon passen. Wenn nicht, dann muss eben noch einmal nachgebessert werden. 





Mal probieren, ob es schon passt.

War zu klein.

Muss noch größer werden...

Mmmh, passt schon...

So ist es gut....

Genau so passt es....


In diesem Zusammenhang möchte ich gerne zurückblicken. Nachdem  das Söckchen im September 2017 zu uns kam, haben wir eine Einfriedung errichtet und den Garten erstmalig anlegen zu lassen. Folglich bestand gesamte Garten zeitweise aus einer einzigen Buddelfläche für Socke. Socke liebte es und grub sich mit Vorliebe ihre Gräben oder  nutze die vorbereiteten Mulden.  Diese waren teilweise so groß, dass Söckchen nur mit dem Kopf herauslugte…






Leider sind die Bilder schlecht, aber die Erinnerungen an diese Zeit um so schöner. Manche Dinge ändern sich eben nie.


Wir wünschen Euch noch einen schönen Abend und senden 

viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Ja, so eine Kühlkuhle muss schon ordentlich passen. Ich finde es toll das Söckchen in eurem Garten einen Buddelbereich hat. Emma und Lotte buddeln eigentlich immer unterwegs. Wobei Lotte ja nicht mehr buddeln soll. Aber immer kann ich es nicht verhindern, lasse sie ein bisschen buddeln und locke sie dann vom Loch weg.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß gar nicht, ob das Buddeln für Socke und ihren Rücken gut ist. Aber manchmal muss man auch unvernünftig sein....
      Auf den Spaziergängen kenne ich das Budelln bei Socke zum Glück nicht. Socke buddelt nur, um sich ind Kuhle zu legen....

      ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wie süß, noch eine Tiefbau-Ingenieurin. Nelly lobt die exakte Ausführung der Kuhlen und grüßt ihre Kollegin herzlichst, Socksi, ihr Azubi, schließt sich an.
    Viele liebe Grüße von der Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann grüße ich die Tiefbauingeneurin und ihren Azubi ganz lieb. Berufskollegen müssen ja zusammenhalten...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Irgendwie geht mir diese Fähigkeit ab - gut gewerkt liebe Socke.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür geht Socke nicht schwimmen... Jedem das Seine...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ichhabe auch so eine Kuhlenbuddlerin. Da wird gegraben und gedreht und nochmal angepasst ... Mein Großer hingegen buddelt zwar für sein Leben gerne aber nur da, wo ich auch grabe. Also perfekt um ihm das Ausgraben des Unkrauts zu überlassen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke interessiert sich auch für von uns gegrabene Löcher und wir müssen beim Arbeiten im Garten wirklich aufpassen, dass wir Socke nicht verletzen...

      ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Nein, ist das süß! Besonders die alten Bilder, bei denen nur noch der Kopf raus schaut, finde ich ganz besonders niedlich. Socke sieht so glücklich und zufrieden aus in ihrem Loch. Ich glaube, wenn ich einen Garten hätte und meine Hunde so gerne buddeln würden, würde ich einen großen Bereich im Garten nur dafür reservieren. Auch wenn es natürlich optisch nicht all zu viel her gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten auch immer eine Sandecke für Socke. Leider wurde diese immer als Katzenklo genutzt. Daher werden wir uns wohl davon verabschieden müssen, denn den Kot fremder katzen zu entsorgen finde ich etwas fies...

      Unser Garten muss auch nicht perfekt und akurat sein. Unsere Ziele sind pflegeleicht und sockegerecht...

      ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. So süss! Und ganz tolle Erinnerungen (auch wenn ihr Socke sicher schon etwas länger habt als September 2017 ;-)).
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upppps, natürlich nicht 2017. Socke zog im September 2010 ein und die Bilder stammen aus 2011. Sorry.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Das sieht ja lustig aus wie Socke sich eingegraben hat und nur noch ihr Kopf rausschaut.
    Ich finde es schön, dass Socke ihren eigenen Bereich in eurem Garten hat , wo sie auch buddeln darf.
    Unsere buddeln beide überhaupt nicht. Leider ist unser Garten momentan auch für sie nicht so schön, aber das wird sich hoffentlich mit der Zeit noch ändern. Es ist sogar ein kleiner Spielplatz mit "Turngeräten" für sie geplant.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind uns aber nicht sicher, ob wir Socke diese Buddelecke lassen, denn die Katzen der gesamten Nachbarschaft benutzen den Bereich als Klo und davor bin ich fies… ganz sicher sind wir aber noch nicht. Vielleicht gibt es auch etwas mit einer Abdeckung.

      Auf den Gassigängen buddelt Socke eigentlich nie….

      Einen solchen Sportplatz finden wir auch toll. Wir haben immer die Dinge auf den Gassigängen benutzt, die sich uns boten, wie Baumstämme und dergleichen. Im Garten hätten wir Socke erst aufwärmen müssen und da sind wir nicht so konsequenz.

      Nun, und heute mit Sockes Rückenbeschwerden, ist das Thema für uns leider erledigt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ich kenne bei uns das Buddeln eher von Spaziergägnen und der Suche nach Mäusen - wobei Dingo und auch Lady solche kuheln gerne gegraben haben im Sommer. Damon und Cara ziehen da eindeutig einfach die Fliesen zur abkühlung vor ... oder (nur Cara) ein erfrischendes Bad.
    Ich finde es schön, dass Socke sich ihre Kuhle graben darf und musste schon schmunzeln, als das Probeliegen noch nicht so perfekt war!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, da Socke auf den Gassigängen nicht buddelt und sich nur bei warmen Temperaturen zur Kühlung eine Kuhle buddelt, bot sich so eine Buddelecke an. Wir sind aber nicht sicher, ob und in welcher Form Socke weiter buddeln darf.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. hihiiii! Das mit dem Garten und den Löchern kenne ich auch nur zu gut!
    Mein alter Garten war ein Granatenwurfstand. Da haben Ren und Stimpy sich nach Herzenslust austoben können und ihrer Buddelleidenschaft nachgehen können.
    Im jetzigen, noch kahlen, neuen Garten möchte ich nicht mehr dass sie buddeln. bis jetzt machen sie zum Glück auch noch keine Anstalten! Nur Ren hat sich eine Kuhle in der Erde direkt am Haus fertig gemacht. Da liegt er immer und beobachtet alles :)
    Aber auf Spaziergängen dürfen sie dafür jetzt umso mehr buddeln! Und das machen sie auch so gerne! Am liebsten zu zweit an einem Mauseloch! Dann sind auch Ren und Stimpy ein Herz und eine Seele :)

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr mal wieder von Dir zu lesen und hoffe, dass es Dir – bei all dem Stress um die Hochzeit - gut geht. Ich habe kein Problem, wenn es im Garten eine Ecke zum Buddeln für Socke gibt. Diese hatten wir jahrelang, aber ich brauche auch nicht den perfekten Garten. Im Haus ist mir die Optik schon sehr wichtig, im Garten nicht. Doch wurde die Ecke immer von den Katzen benutzt und das fand ich immer recht fies. Daher überlegen wir wirklich, wie wir Socke, die nicht nach Mäusen buddelt, sondern eine Kühlkuhle wünscht, gerecht werden….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. jaaaa, ich vermisse das tägliche Lesen Eures Blogs, aber irgendwie habe ich mein Zeitmanagement grade nicht so richtig im Griff! Aber ich gelobe Besserung!!!!
      Uns geht es soweit gut und auch alle Vorbereitungen laufen zufriedenstellend!

      Ich bin eigentlich auch nicht so der Perfektionist aber der neue Garten liegt mir mittlerweile schon sehr am Herzen :) Das Gras wächst so langsam und ich habe viele Büsche eingepflanzt... Aber Ren und Stimpy scheinen tatsächlich auch nur buddeln zu wollen wenn sie Mäuse wittern! Und die fühlen sich bei uns, wo rundgerum noch gebaut und gebaggert wird, offensichtlich noch nicht ganz so wohl ;)
      Viele liebe Grüße

      Löschen
    3. Hauptsache es geht Euch gut….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.