Samstag, 6. Mai 2017

Wiederverwertung.....

 - oder Herzchen auf der Burg Havixbeck - 




Liebe Blogleser,

in dieser Woche haben wir hier von unserem Ausflug zur Burg Havixbeck, von Sockes fehlender Freude am Apportieren berichtet sowie unsere Bilder gezeigt. Und natürlich haben wir auch dort ein Herzchen gelegt. Auf der Burg Havixbeck kann man heiraten und seine Hochzeit in dem angrenzenden Lokal feiern.

Da so manche Hochzeit Spuren hinterlässt, entdeckten wir direkt am Eingang zum Burggarten ganz viele Rosenblätter, die für das Brautpaar geworfen wurden. 

Wir sammelten diese auf und legten ein Herz, das wir Euch heute gerne zeigen möchten. 











Wir wurden bei unserem Tun mit einem Lächeln beäugt und haben daher nicht so viele Bilder gemacht. Es war uns etwas peinlich, auch wenn Recycling eigentlich ganz hoch im Kurz steht und natürlich sehr wichtig ist.


Mit diesen Bildern verabschieden wir uns und senden Euch allen

viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Schade, dass es dig peinlich war. Blütenherzchen gefallen mir immer besonders gut. Aber ich kann dich auch verstehen. Mir ist es schon überhaupt immer peinlich, wenn mir Leute dabei zusehen, wienich Genki und Momo fotografiere. Wobei es gerade bei Swhenswürdigkeiten schon passiert ist, dass Leute ihre Handys gezückt haben und sie einfach mitfotografiert haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber alle Besucher der Burg liefen an uns vorbei und schauten, was wir dort treiben. Ich hätte die Blütenblätter aufheben und mitnehmen sollen. Aber nachher ist man ja immer schlauer. Zudem kommen wir vielleicht noch einmal dazu so ein Herz zu legen. Wir lassen uns immer überraschen, was wir auf unseren Gassigängen so finden.

      Nun, ich bin noch nie beim Fotografieren von Socke abgelichtet worden. wir sehen wahrscheinlich nicht so gut aus wie ihr.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das ist in doppelter Hinsicht ein Liebesherz.
    Meistens ist es mir inzwischen ja egal, was andere Leute über mich denken. Je nach Tagesform ist es mir aber auch peinlich.
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich versuche lieber nicht aufzufallen oder mich erklären zu müssen. Mir ist das zu anstrengend und meist fällt mir auch nicht das Passende ein. Was man über mich denkt, ist mir eigentlich nicht ganz egal. Ich freue mich immer, wenn man mich konstruktiv kritisiert oder mir sagt, wie ich auf andere wirke. Das Problem ist oft, dass ich so bin wie ich bin, nicht alles ablegen kann und einiges auch nicht ablegen möchte. Daher am besten erst gar nicht auffallen.... Aber wie in jungen Jahren jedem zu gefallen und es jedem recht zu machen, das kann und möchte ich auch nicht mehr.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Diesmal sogar ein Herz aus Rosenblättern. Wow, das ist ja richtig romantisch und Söckchen sieht richtig stolz aus weil sie es zeigen darf. Vielleicht hat sie gedacht: Guckt nicht so, das ist mein Herz.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass Socke die Sache auch nicht so recht war. Natürlich spürte sie meine Stimmung. Ich glaube, dass sie froh war, als wir weiterzogen... Socke schaut ja auch vielen Bildern recht stolz und mit sich zufrieden. Aber du magst Recht haben. Ich weiß es irklich nicht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke



      Löschen
  4. Rosenherzchen für das Söckchen - eine wirklich schöne Idee mit einer besonderen Geschichte dahinter. Schade, dass ihr beobachtet wurdet, denn es war bestimmt toll, auch dieses Herzchen zu legen und Socke damit abzulichten.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich ein etwas unglückliche Situation, aber ich denke, dass wir das Beste daraus gemacht haben. Manchmal läuft es eben nicht so. Ich hätte die Blätter einfach mitnehmen sollen. beim nächsten Mal werde ich es so machen und die Bilder in Ruhe machen. Das ist für Socke siher auch angenehmer.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wie kann man es schöner sagen als mit einem Rosenherz - die schauenden Leute wollten wohl einfach auch mit einem Herzen beschenkt werden.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielelicht hast du Recht und die Menschen waren wohlwollend und angetan. Aber man weiß es eben nicht und ich wollte nicht Gegenstand einer diskussion werden. also, schnell das Herz gelegt - daher ist es auch ein wenig schief - und ein paar Bilder gemacht. Für unsere kleine Serie genügt die Anzahl der Bilder ja auch.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich find die Bilder schön. Lass die halt dumm gucken :-)
    Und son Blütenherz macht sich toll auf Bildern finde ich
    lg Becki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, man sollte manchmal selbstbewusster sein. Bin ich leider nicht immer.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. In manchen Situationen ist es halt nicht so einfach - und wenn ihr euch nicht so wohl unter den ganzen Blicken gefühlt habt, dann kann ich verstehen, dass Du aufgehört hast. Besonders die Herzensbilder sollen doch in einer entspannten Atmosphäre entstehen.
    Ich mag diese Serie sehr und bin gespannt, ob ihr dort noch einmal ein "recyceltes" Herz legt.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir. Manchmal passt es einfach nicht. Wir nehmen zum Herzenlegen alles, was uns unter die Finger kommt und vielleicht auch noch einmal etwas Gebrauchtes….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.