Dienstag, 2. Mai 2017

Die Freude am Apportieren wiederentdecken ........

 -  oder ein Sonntagsausflug zur Burg Havixbeck –
Socke im April 2017



Liebe Blogleser,

heute möchte ich Euch auf einen Spaziergang zur Burg Havixbeck mitnehmen. Wir sind dort schon recht oft gewesen, sei es alleine oder auch sehr gerne mit unseren Gästen. Unser Spaziergang fand bereits Anfang April statt. Das Wetter war schön und wir entschieden recht spontan die erste Runde des Sonntages nicht in der häuslichen Umgebung zu drehen, sondern eben zur Burg Havixbeck zu fahren.  



Ich liebe es am Wochenende zum Spazieren gehen andere Orte aufzusuchen. Dabei geht es nicht um die Entfernung an sich. Aber nach einer Woche im Büro und Gassirunden in der häuslichen Umgebung freue ich mich immer sehr,  wenn wir woanders hinfahren können. Und auch wenn die Renovierungsarbeiten Früchte tragen  und es zunehmend sehr fein bei uns aussieht, freue ich mich etwas anderes zu sehen und ggfls. auf einen Kaffee einzukehren.

Da der Socke-nHalter noch im Lauftraining ist, suchen wir bis jetzt noch Orte auf, die wir kennen, bei denen wir die Länge der Strecke, die Qualität der Wege und mögliche Sitzmöglichkeiten einschätzen können. Wir hoffen aber sehr, dass wir im Sommer auch mal wieder neue Ziele erkunden können.


Nun aber zu unserem Ausflug mit einer Bilderflut …..












Der spaziergang war auch für das Sockemädchen ganz besonders, denn wir haben ihr Euli zum Apportieren mitgenommen. 



Wenn Ihr Euch erinnert, konnte Socke zunächst wegen der Handwerker nicht mehr im Haus spielen. Dann sollte sie wegen ihrer Rückenprobleme nicht mehr auf den glatten Böden rennen. Der Garten war noch nicht hergerichtet – ist er heute auch noch nicht, weil nicht alles gleichzeitig geht -, so dass nach dem Winter die Platten recht rutschig sind und erst gereinigt werden müssen. Nicht zuletzt war ich mit Socke viel alleine in der häuslichen Umgebung unterwegs. Nicht nur, dass ich nicht werfen kann, bleibt Socke wegen des Wolfhundes an der Leine.

Nun hatten wir aber die Gelegenheit Socke das Euli zu werfen. Wir waren zu dritt ohne Leine unterwegs. Und was soll ich sagen, so rechte Lust hatte Socke nicht. Sie interessierte sich nur bedingt für das Euli, ließ es durchaus liegen und schnupperte lieber. Da mussten wir das Euli öfter holen als Socke es tat…..

Wie jetzt das Euli bringen ?

Mam Meuli...




Hier riecht es aber sehr gut. Das Euli hole ich oder ihr später.

Wieso soll ich immer hinter dem Euli herlaufen?


Suchspiele, die wegen des Rückens nur in Kopfhöhe stattfinden, waren wie  immer sehr begehrt. 





Ein einer sehr langen Runde genoss Socke das Ambiente im Schlosspark. 








Und ich erfüllte mir zum Ende des Spazierganges noch einen Wunsch und lichtete Socke mit den dort blühenden Narzissen ab. 







Ein wirklich rundherum schöner Gassigang. Wenn es so weitergeht, dann bin ich hocherfreut und kann die zwei letzten und sehr anstrengenden Jahre fast vergessen.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ich kann das nur zu gut nachvollziehen. Auch ich freue mich immer unglaublich, wenn wir an einem freien Tag ein anderes Ausflugsziel zum Spazierengehen aufsuchen können, auch wenn es bei uns in letzter Zeit nicht so recht klappen will.
    Die Bilder sind wie immer sehr schön undachen mich fast ein wenig neidisch.
    Das arme Euli, das fühlt sicher ungeliebt. Bei uns ist es so, dass Genki und selbst Momo in nicht so vertrauten Gegenden oft lieber schnüffeln als zu apportieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und liebe es die Bilder von Euren Ausflügen zu betrachten, sei es eine Burgeroberung, des Besuch des Neckarufers oder das Flitzen über die Felder. Insoweit drücke ich uns beiden ganz feste die Daumen, dass es mit den Ausflügen immer besser klappt. Ich persönlich wünsche mir in diesem Sommer Ausflüge an die Nordsee, auch wenn die Fahrt dorthin etwas weiter ist. Mal schauen, ob es klappt.

      Euli wird die Missachtung hoffentlich überlebt haben, aber es zeigt sich auch, dass sich Vorlieben ändern oder auch schnell ein Gewöhnungseffekt entsteht. Wir lieben es sehr mit Socke zu spielen und hoffen, dass ihre Freude schnell zurückkehrt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Deine Fotoflut hat mir sehr gefallen. Mein Lieblingsbild ist heute das Bild (32) wo Söckchen unter den Narzissen durchglubscht. Das sieht so niedlich aus. Einen herrlichen Spaziergang habt ihr dort gemacht. Ausflüge sind bei uns auch sehr selten geworden ... und werden es wohl in nächster Zeit auch bleiben.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es tut mir sehr leid, dass es bei Euch mit den Ausflügen nicht mehr so klappt, was sicher mit der Wechselschicht zu tun hat. Vielleicht klappt es irgendwann doch einmal.

      Ich habe jetzt fast zweieinhalb Jahre darauf verzichtet und ich freue mich wie Bolle, dass es wieder klappt. Ich genieße diese Stunden sehr. Wir wollen das ausnutzen, denn wir wissen ja nicht, wie lange wir in den Genuss kommen.

      Ich liebe es Socke in Blumen abzulichten und freue mich sehr, dass Dir die Bilder gefallen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder hast du mitgebracht. Als Lieblingsbild hab ich mich für das Gleiche wie Emma entschieden, es ist wirklich toll. Was das Apportieren angeht: Das kommt mir irgenwie bekannt vor. Ich habe auch sehr oft zu hören bekommen, du hasts geworfen, du kannst es auch holen. Aber Söckchen hat ja dann doch noch apportiert...

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr…

      Bisher kannte ich das Verhalten von Socke nicht und dachte, sie wird gar nicht genug bekommen vom Euli werfen. Wenige Male hat sie es geholt und dann war Schluss mit lustig… Er sei ihr von Herzen gegönnt….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wir wünschen dir ganz fest, dass es so weiter geht. Denn die wieder so feine Fotoserie kündet von ganz tollen Momenten für Mensch und Hund.
    Morgengruss von Ayka mit Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so lieb von Euch…. Ja, es war so wie es auf den Bildern erscheint, überraschend, aber sehr, sehr schön….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich freue mich, dass ihr eure Ausflüge sichtlich mehr genießt ... mehr Bilder, mehr lächelndes Söckchen, mehr Farben und mehr Sonne :) Auch hörst Du Dich beim Erzählen wirklich zufrieden und glücklich an. Ich hoffe daher, es folgen jetzt noch viele wunderbare Spaziergänge und Auszeiten mit dem Söckchen, damit ihr die Strapazen der letzten Jahre wirklich etwas vergessen könnt - besonders Du.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen. Ich versuche von diesen Dingen zu zehren, denn hier läuft es nur bedingt rund. Das betrifft das Söckchen, die berufliche Situation des Socke-nHalters und der neu geölte Boden ist nach wenigen Tagen aufgesprungen *kreisch*. Eigentlich ist es zum Verzweifeln. Aber der Ausflug Anfang April war wirklich sehr schön, was sicher auch am frühlingshaften Wetter lag. Hier ist es seit Tagen nur grau und regnerisch.

      Für Deine lieben Hoffnungen danke ich Dir sehr. Ich möchte zuversichtlich sein, dass es wirklich nur noch aufwärtsgeht….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Was für ein toller Spaziergang! Ich könnte mir die Bilder stundenlang ansehen. Endlich ist der Frühling auch bei euch angekommen und wir hoffen, dass ihr noch viele solcher Ausflüge machen könnt.

    Charly schnüffelt in einer fremden Umgebung auch lieber herum als zu spielen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sooo lieb von Dir und freut uns natürlich sehr. Der Frühling war wirklich schon ganz kurz bei uns. Leider hat er sich zum Mai hin wieder verabschiedet und es ist grau und regnerisch….

      Die Umgebung war für Socke nicht fremd. Wir sind dort öfter unterwegs. Das Eulispiel war ja nur ein Angebot. Wenn Socke lieber schnüffelt, dann ist das ganz in Ordnung. Wir dachten nur, dass sie nach den vielen Wochen ohne Spiel gar nicht genug davon bekommt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. So jetzt komme ich endlich mal wieder nicht nur zum anschauen, sondern komme auch zum Kommentieren. Tolle Bilder, man hat immer das Gefühl man ist beim Gassi gehen dabei. Mein Lieblingsbild ist diesmal das Erste von Socke vor dem Brunnen, das gefällt mir richtig gut. Unterwegs spielen ist hier immer sehr tagesform abhängig! :)
    LG Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von Dir.... Ich freue mich immer über Deine Kommentare. Das Bild ist wirklich besonders, weil Socke einmal in ordentlicher Entfernung abgelichtet wurde. Ein Vorteil, wenn man zu zweit mit ihr unterwegs ist....
      Ich bin beruhigt, dass auch Suki und Jussi nicht immer in Spiellaune sind.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.