Mittwoch, 29. März 2017

Ab heute zählen wir in doppelstelligen Ziffern ….

-  oder Sockes 10. Ehrentag –



"Ich liebe dieses Leben,
ich liebe das Gefühl, dass Du mich magst.
Ich liebe dieses Leben,
ich liebe das Gefühl, dass Du mich brauchst".




Liebe Blogleser,


heute feiert Socke ihren 10 Ehrentag
Puuuh, so alt schon?


Wenn man bedenkt, wie krank Socke heute vor vier Jahren war und wir fast dachten, wir würden sie verlieren, so ist es ein kleines Wunder und ein ganz besonderes Geschenk, diesen Tag heute feiern zu dürfen.

Insoweit sind wir sehr dankbar, überglücklich und wünschen unserer Lieblingssocke alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und viele schöne und fröhliche Jahre in unserer Mitte.

Und so sehr ich mich freue, diesen Beitrag heute veröffentlichen zu dürfen und an Sockes Ehrentag zu erinnern, genauso wehmütig und traurig bin ich auch. Ich weiß, dass unsere Zeit endlich ist. Mit diesem Geburtstag sind wir der Endlichkeit einen großen Schritt näher gekommen. Ich versuche die Gedanken zu verdrängen, mich auf die Zukunft zu freuen, jeden Tag zu genießen und dankbar zu sein. 



ABER, es fällt mir sehr, sehr schwer. Ich möchte Socke, diesen ganz besonderen Hund nicht missen und sie am liebsten immer an meiner Seite wissen. Sie tut mir soooo gut, macht mich nachhaltig glücklich und unendlich zufrieden.

Der Socke-nHalter hingegen hat eine ganz andere Vision. Er ist davon überzeugt, dass Socke der älteste Tibet Terrier werden  und zwanzig Jahre alt wird. Die 2027 Socke sozusagen. Mich überzeugt das nicht wirklich, auch wenn ich bei diesen Gedanken sehr schmunzeln muss.

Ich bleibe also traurig, weil ich mein Leben als Socke-nhalterin so liebe.


Ich liebe es …

… Socke zu versorgen, mich zu kümmern und die Verantwortung zu übernehmen.

… Socke nach einem schönen ausgedehnten Spaziergang mit Suchspielen und etwas Training beim Schlafen zuzusehen.

… für Socke zu kochen, während sie schon erwartungsfroh zu meinen Füßen liegt.

Urlaubsorte zu suchen und dabei darauf zu achten, dass auch Socke sie mögen wird.

… unsere unbedeutenden und für mich doch so besonderen Alltagsgeschichten auf dem Blog zu veröffentlichen.

… ihr wunderbares Fell und die Fellpflege,  deren Zeit uns nicht nur verbindet, sondern bei der Socke das eine oder andere Mal eingeschlafen ist.

… wenn Socke mich beim Heimkommen freudig begrüßt, mir ein Spielzeug bringt oder winselnd vor mir sitzt, so als wolle sie mir von ihrem Tag berichten.

… wenn es Socke gut geht und ich weiß, dass alle Bemühungen nicht umsonst waren.

… dass unsere Spaziergänge so unproblematisch sind, da Socke weder an der Leine zieht noch Probleme mit anderen Hunde hat. Und ich freue mich, dass wir unseren Weg gefunden haben, wie wir die Begegnungen mit Joggern, Radfahrern seit Jahren erfolgreich bewältigen können.

… Sockes Freude an Suchspielen gerecht zu werden und mir immer wieder neue Suchspiele auf unseren Gassirunden auszudenken.

… dass wir Socke mehr als genug sind und wir für einen gelungenen Spaziergang wichtiger sind als andere Hunde.

… dass Socke ein so liebes Fotomodell ist. Aufgrund meiner mangelnden Fähigkeiten würden all die vielen bildgewordenen Erinnerungen nicht existieren.

Aus diesen und noch vielen anderen Gründen liebe ich mein Leben als Socke-nHalterin über alles und wünsche mir von ganzem Herzen, dass ich dieses wunderbare Leben noch lange leben kann.


Und wie soll es weiter gehen mit Socke und mir?


Wir werden unsere gemeinsame Zeit richtig genießen, so dass für mich all die Dinge nicht mehr in Betracht kommen, die Socke eigentlich keine rechte Freude machen. Denn diese vermeintlich gemeinsame, in Wahrheit aber vertane Zeit lässt sich nicht nachholen.  Es gilt die Zeit zu nutzen,  die uns  bleibt und das werden wir  ohne „Wenn und Aber“ in vollen Zügen tun. Ich werde mich einlassen auf das Leben eines alternden  Hundes, werde Socke unterstützend zur Seite stehen und mich all  ihren neuen Bedürfnissen und Problemen stellen.

Denn eines ist sicher. Einen so besonderen Hund wie Socke wird es für mich nicht noch einmal geben.


In diesem Sinne,
Happy Birthday kleine Socke
und alles,  alles Liebe!!!!




Viele liebe Grüße







PS. Heute ist für mich ein ganz normaler Arbeitstag und wir werden die „Geburtstagssause“ am Wochenende nachholen. Davon und auch von den kleinen Präsenten für das Sockemädchen werden wir dann später berichten.
Der heutige Feierabend ist natürlich Socke gewidmet und so melden wir uns erst morgen Abend wieder zurück.


Kommentare:

  1. Wir beglückwünschen Euch gaaaanz herzlich zu diesem Ehrentag und Socke dafür, dass es Menschen gefunden hat, die es noch alt werden lassen können.
    LG aus freudigen Otti
    Michael + Kaya

    AntwortenLöschen
  2. Wir wünschen dem Söckchen alles Gute zum Geburtstag! 10 Jahre ist ein stolzes Alter und muss natürlich gebührend gefeiert werden. Und das hast du mit deinem zu Herzen gehenden Beitrag gemacht. Wir hoffen, dass ihr noch viele gemeinsame Jahre habt ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch, liebe Socke! Werde schön alt, 20 Jahre finde ich auch eine gute Idee.
    Liebe Grüße von der Meute

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, so eine wunderbare Liebeserklärung an der Söckchen zu ihrem 10. Ehrentag!!
    Wir schließen uns an und gratulieren alle ganz brav zum runden Geburtstag und wünschen dem Söckchen auch alles Gute und vor allem viel Gesundheit.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Auch wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen euch noch sehr viele davon.
    Auch für uns sind solche Tage immer auch Tage der Erinnerung - an schöne Erlebnisse, erlebte Abenteuer, durchwachte Nächte und vieles mehr. Du schaffst es immer wieder Deine Gefühle für Socke wunderbar auszudrücken ... und auch Deine Ängste vor ihrem Verlust. Diese begleitet wohl jeden Hundehaber und jeder muss seinen Weg finden damit umzugehen - auch wir arbeiten daran.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Wir gratulieren Söckchen ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen alles erdenklich Gute und gaaaanz viel Gesundheit. Gesundheit ist das wichtigste für ein langes Hundeleben und wir hoffen das ihr noch ganz viele Geburtstage feiern könnt.
    Deine Gedanken kann ich sehr gut verstehen. Lotte wird nächsten Monat 11 Jahre alt. Irgendwie schleicht sich so ein doofes Gefühl ein.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Socke! 10 ist ja definitiv noch kein Alter. ;-)
    Lass dich noch bis ins Wochenende feiern!
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Alles Liebe und Gute zum Geburtstag,
    besonders Gesundheit.
    Lass dich schön verwöhnen, und wir senden dir ganz viele Kraulis und Bussis
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  9. Mit Verspähtung - doch mit viel Herzlichkeit - alles, alles Gute euch Zweien.
    Ayka mit Frauchen Erika

    AntwortenLöschen
  10. Auch von mir natürlich die herzlichsten Glückwünsche an das Söckchen. Es ist schön, deine Liebeserklärung an Socke zu lesen. Doch mit einem hast du Unrecht: Du willst jetzt anfangen, die Zeit mit Socke richtig zu genießen, weil du Angst hast, dass eure gemeinsame Zeit abläuft. Diesen Satz, ich will die Zeit mit meinem Hund voll und ganz genießen, sollte man vom ersten Tag an befolgen. Denn jeden Tag wird die Zeit, die gemeinsam bleibt, ein Stück heruntergezählt und niemand weiß, wie viel oder wenig Zeit einem wirklich bleibt. Deshalb sollten wir alle viel mehr im Augenblick leben.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Wir wünschen Socke auch nachträglich alles Liebe und erdenklich gute zum Ehrentag und noch viele glückliche Jahre! Deine Gedanken kann ich nur zu gut nachvollziehen. Genki wird dieses Jahr "erst" 5, aber gerade mit der kurzen durchschnittlichen Lebenserwartung von Bulldoggen graut es mir davor, wie schnell die Jahre voranschreiten und schon 5 erscheint mir wie eine viel zu hohe Zahl. (Abgesehen davon, dass er in meinen Augen irgendwie immer ein Babyhund ist)
    Wir teilen die Hoffnung des Sockenhalters, dass sie der älteste Tibet Terrier der Welt wird und mit deiner fürsorglichen Pflege steht dem doch nichts im Weg.

    AntwortenLöschen
  12. Natürlich dürfen unsere Glückwünsche auch nicht fehlen und schicken hiermit nur das Allerliebste zu Euch :)
    Ich kann Deine Gedanken sehr gut nachvollziehen... Ren wird im April 11 und ist somit ja auch ein altes Eisen! Zum Glück scheint er, trotz seiner HD und Spndylose, doch recht fit zu sein! Vielleicht macht das der kleine wilde Jungbrunnen?! Wer weiß!
    Jedenfalls wünsche ich Euch von Herzen dass ihr noch viele gemeinsame und tolle Jahre haben werdet!
    Und vielleicht behält der Socken-Halter ja recht und der älteste Tibet-Terrier auf der ganzen Welt lebt dann bei Euch :)

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
  13. @ all: Wir danken Euch allen recht herzlich für die guten Wünsche und lieben Zeilen anlässlich Sockes Ehrentags

    @ Michael Höhne: Wenn wir das schaffen köönten, wäre das wirklich toll.

    @ Hundebengel Charly: Richtig gefeiert wird ja nicht, aber wir wollen am Wochenende mit Socke einen Ausflug machen und eine Kleinigkeit bekommt das Söckchen natürlich auch. ;o) Euren Hoffnungen schließen wir uns gerne an….

    @Fellmonsterchen: Dann wollen wir uns mal alle tüchtig anstrengen… :o)

    @Kleiner Casper: Das ist sehr lieb von Euch und Gesundheit können wir hier wirklich gut gebrauchen….

    @Isabella: Es ist ein Trost zu wissen, dass wir alle im selben Boot sitzen und wir alle den schwersten aller Wege irgendwann gehen müssen. Es ist gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die einen gut verstehen. Ich bin mir sicher, dass dies Vieles leichter machen wird.

    Wir hoffen auch noch auf ganz viele Geburtstage, wobei ich dabei andere Vorstellungen habe, als der Socke-nHalter. Ich denke, dass ich darüber mal einen Beitrag schreiben werde, denn meine Gedanken dazu würden den Rahmen jetzt wirklich sprengen.

    @Emma: Das ist soooo lieb von Euch und natürlich wünschen wir Euch auch ganz viel Gesundheit für alle Zwei- und Vierbeiner dieses Rudels. Ja, dieses Gefühl. Genauso ist es bei mir. Eigentlich ist es seit Sockes9. Geburtstag da . Und von einer Freundin weiß ich, dass es mit dem 8. Geburtstag des Hundes begann, weil der erste Hund mit 8 Jahren verstarb.
    @nadzingl: Aus Deiner Sicht hast Du wirklich Recht. Du hattest noch einige Jahre mit Zingara. Aber leider wissen wir das ja alle nicht….
    Leider bin ich seit Beginn der Woche erkältet und so wie es aussieht, muss die Sause nochmal verschoben werden.

    @Beagle Tibi: Das ist ganz lieb von….

    AntwortenLöschen
  14. @Ayka: Es freut uns trotzdem sehr. Habt ganz lieben Dank.

    @ Britta: ich weiß, was Du meinst. ja, man sollte jeden einzelnen Tag genießen und zwar vom ersten Tag an. das Problem ist nur, dass Du zu dem Zeitpunkt die Endlichkeit nicht auf dem Schirm hast. Du bist zuversichtlich und das ist auch gut so. dass unsere Hunde uns jeden Tag, unabhängig vom Alter verlassen können, wir und vor allem Du am besten. Man möchte diesen Gedanke nur nicht haben und verdrängt ihn. Jetzt mit dem Alter geht das mit dem Verdrängen nicht mehr so gut. Ach, es ist einfach ein schlimme Sache…..

    @Genki + Co: ich wusste gar nicht, dass Bulldoggen so eine kurze Lebenserwartung haben und drücke Euch fest die Daumen, dass ihr die durchschnittlichen Zeiten gesund und munter überschreitet. Ich möchte lieber, dass Socke ein lebenswertes und schmerzfreies Leben führt. Ja, ich möchte sie lange bei mir haben, aber nicht um jeden Preis. Daher bin ich nicht soooo begeistert von der Idee. Es gibt einen Hund in Australien, der ist doch tatsächlich 30 Jahre alt geworden. Meggie hieß sie glaube ich.

    @ Steffi: Wie lieb von Dir…. Ja, ich lese oft in unserem Forum, dass junge Hunde wieder Schwung in den alten Hund bringen. Für uns jetzt keine Option, aber sicher ein wichtiger Aspekt, der bei Euch lange fruchten soll.

    Euch allen ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.