Samstag, 5. April 2014

Senf von Frauchen....

 - zu Sockes Geburtstag -

Socke im März 2014


Liebe Blogleser,

nachdem ihr jetzt erfahren habt, wie wir Sockes Geburtstag gefeiert haben. Möchte ich noch eines hinterher schicken.


In den Tagen um Sockes Ehrentag hat uns Vieles  erreicht, was uns viel bedeutet. Und von denen möchte ich in diesem Post berichten. Denn all diese Gesten, Worte,  Dinge.... sind nicht selbstverständlich und ich möchte sie in den Blog als unser persönliches Tagebuch unvergessen werden lassen.



Beginnen möchte ich mit der Gute - Besserung - Aktion von Abby, an der Ihr Euch so zahlreich beteiligt habt. Es war so lieb von Euch und wir haben uns sehr gefreut. 





Dann  kam eine Karte von der lieben Lilly, die uns aus Ihrem Urlaub einen lieben Gruß sandte und viele gute Genesungswünsche mitschickte.



Das Paket von Conny, mit der so lieben Karte von Nase, den wir hier sehr gerne als Krankenschwester haben würden….



Viele Geburtstagswünsche im Tibet-Terrier-Forum.  



Die E-Mail von Sockes lieben Vorbesitzerin, die wir in Ihrem Einvernehmen hier zeigen dürfen. Und auch die Fotos, von der kleinen Socke, die sooo gern auf ihren großen Fellnasenkumpels rumhüpfte,  zeigen wir hier gerne.



Ist sie nicht soooo süüüüß und niedlich?



Socke lachte damals schon soooo zauberhaft.





Und nicht zuletzt erreichte uns die Mail, einer ganz lieben Bloggerin. Wer das ist, dass werdet Ihr sicher bald erfahren. Ich hülle mich in Schweigen und lasse ihr den Vortritt das Ergebnis zu lüften....





Und ein Telefonat mit einer lieben Leserin dieses Blogs  bleibt hier in besonderer Erinnerung. Für Ihre Zeit, Ihr Ohr und ihre Worte waren wir dankbar.


Euch allen sei noch einmal von Herzen gedankt. Ihr habt uns mit all dem eine große Freude gemacht. Und wir hoffen, auch Euch einmal eine Freude zu machen......


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das ist ein wirklich schöner Beitrag von euch! Und wir freuen uns, dass euch s viele liebe Gesten erreicht haben ♥

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Es ist so schön zu lesen, dass so viele Menschen an euch denken und dem Söckchen viele Genesungswünsche schicken. Ich bin sicher, diese moralische Unterstützung tut euch allen sehr gut.

    Auch wir senden euch noch liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Die Bilder von der kleinen Socke sind total niedlich - es ist schön, dass Du sie zeigst.

      Löschen
  3. Da wird mir ganz warm und Herz, bei den lieben Wünschen...
    Gute Wünsche bewirken ganz sicher Gutes.
    Die liebe Socke war als kleine Socke allerliebst und bezaubert uns als große Socke...
    Nun muss nur noch die Krankheit verschwinden, die schicken wir zum Mond... Dann ist alles perfekt.
    Liebe Grüsse von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Beitrag und schöne Erinnerungen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    deinen Senf zu Sockes Geburtstag finden wir toll. Wie viele Menschen in diesen Tagen an euch gedacht haben, es ist richtig schön, diesen Zusammenhalt noch mal zu sehen. Und die Bilder von der Baby-Socke - ein Traum. Das Söckchen war eben schon immer eine richtig tolle, süße Maus.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. So viele liebe Wünsche - da kann das Söckchen ja nur ganz schnell gesund werden :-) Am Besten gefällt uns aber das Zettelchen in der Klagemauer. Sehr schön und wir hoffen, dass all die guten Wünsche in Erfüllung gehen :-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Huhu
    Sooooo viele liebe Wünsche! Einfach toll!!!!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  8. @all: Besten dank Euch allen für eure lieben Kommentare.

    Es ist schön zu wissen, dass so viele Menschen an uns denken, wir viel Unterstützung und Zuspruch erfahren.
    Dabei möchte ich gar nicht bewerten, was am Schönsten war. Alles kam zur rechten Zeit und war einfach sehr schön.

    Die Bilder von der kleinen Socke sind für uns sicher besonders wertvoll.
    Sie dokumentieren eine Zeit, die wir mit Socke nicht erleben durften.

    Ich möchte aber all dies nie vergessen und wünsche mir, dass ich mich an meine Gefühle erinnere, wenn es jemand anderem schlecht geht, damit ich entsprechend agieren kann.....

    Mit bestem Dank und herzlichen Grüßen

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin total gerührt!! Eine super Zusammenstellung!
    Ich weiss wer die "Wünscherin" mit dem Zettel an der Mauer ist...
    Ich muss mal schauen, ob sie das Foto schon auf das Blog hat.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön....
      Na, dann hüllen wir uns beide in Schweigen....;o)

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. eine freche Mini-Socke! wie süß! =D
    es ist wirklich schön, dass Ihr so viele Post und Glückwünsche bekommen habt =) und da heißt's immer das Soziale geht im Internet verloren! ha! nicht bei uns ;o)
    ich freue mich für Euch und bin mir sicher, dass es mit diesen ganzen Glückwünschen nur ein wundervolles gesundes und neues Jahr werden kann! =)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Shira,

      ich finde Socke auch so niedlich und ich glaube das ist eine wunderbare und anstrengende Zeit. Da mein Mann die Auffassung vertritt, dass es genug Hunde gibt, die auf ein neues Zuhause warten, wird bei uns wohl nie ein Welpe einziehen. Aber Dir, Dir steht diese wunderbare Zeit noch bevor. Und auch ich freue mich sehr darauf, wenn Du davon berichtest.

      Das stimmt, auch das Internet kann Dir viele liebe Kontakte schicken. Und wer weiß, was sich daraus ergeben kann. Aber ich meine, dass diese Art des Kontaktes auf Dauer nicht die einzige Form der sozialen Kontakte sein darf.
      Und wie ich das schon aus eigener Erfahrung weiß, das geschriebene Wort sagt nichts über den Menschen. Lerne ihn kennen und erkennst, ob das, was er geschrieben hat, das ist, was er denkt und wie er sich verhält. Aber genug aus dem Erfahrungsschatz einer alten Frau.

      Ich danke Dir für Deine lieben Worte und das meine ich auch wirklich ganz ehrlich….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. da wir selbst mal einen Wurf wagen wollen, sehen wir's als Notwendig an, als erstes EINEN Welpen im Haus zu haben.. damit man später mit x-fachen davon zurecht kommt ;o)

      und Du hast Recht, reale Kontakte kann auch das Internet nicht ersetzen.. aber es bringt Menschen zusammen, die sich so wahrscheinlich nie getroffen hätten und das macht mich sehr froh =)

      ganz liebe Grüße
      shira

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.