Dienstag, 22. April 2014

Schwächeln nicht erlaubt…


 - oder mein Osterwochenende / Karfreitag - 




Wuff Und Wau liebe Blogleser,

sicher seid ihr überrascht, dass ich so müde bin und zwar auch heute noch. Ich habe Euch oben einmal skizzenhaft dargestellt, wo ich überall rumgelaufen bin… Ja, seht Euch meinen „Ritt“ durch die Welt an. Dabei ist „Ritt“ genau das richtige Wort. Aber dazu komme ich später.

Am Karfreitag morgen bin ich zunächst mit Herrchen durch den heimischen Wald gelaufen. Nichts Aufregendes, aber dringend geboten.


Richtig ausruhen konnte ich mich nicht, denn bereits zwei Stunden  später ging es  ins Auto und in die Haard. Fast zwei Stunden sind wir dort spazieren gegangen. Gut,  das Wetter war so schön, aber man hätte es auch kürzer halten können.  Ihr werdet auch nicht geschont. Schaut Euch diese Bilderflut an…..


























Eine  Schnüffelaufgabe habe ich auch bekommen. Seht mal. Klettern und Schnüffeln, vor allem in Kombination liebe ich. Leider ist das auch mächtig anstrengend.



Und kurz vor Ende unseres Spaziergangs werde ich auch noch von meinem Rudel ver(pferde)äppelt.


Ha, ha,ha...

Könntet Ihr mich jetzt bitte wieder losbinden?


Aber auch für mein Rudel gab es etwas zum Grübeln.


Was ist hier falsch?

Dann ging es zur Familie ins Ruhrgebiet. Hier wurde ich viel gestreichelt, kam auch nicht wirklich zur Ruhe.





Nach dem Besuch sind wir wieder in die Heimat gefahren. Dort ging es noch einmal eine „kleine Runde“ durch den Erlengrundwald. Den besuchen wir recht häufig und den mag ich gerne. Für Fotos war es jetzt zu dunkel. Seid froh. Noch mehr Bilder ist wie noch einmal „ gaaaanz kurz“ eine Runde drehen.

Und wer jetzt glaubt, dass ich in mein Körbchen ging, der irrt oder kennt mein Frauchen nicht.  Erst einmal Dotti spielen und meine letzte Mahlzeit. Soweit so gut, beides wird von mir sehr unterstützt.  Und weil mein Rudel am folgenden Morgen länger schlafen wollte, ging es mit mir noch einmal eine letzte Pippirunde durch unsere Siedlung. Dieses war der erste Tag und seid gewiss, es wird nicht besser. Aber davon morgen mehr. 

Schaut mal auf den Tacho. Ich muss ins Körbchen, denn Frauchen geht morgen früh vor der Arbeit schon wieder mit mir raus. Ach herrje, jetzt kommt Herrchen schon wieder mit der Leine und lädt zum letzten Gassigang in der Siedlung ein. Ich wiiiiill niiiiicht……


Denkt Ihr auch manchmal Euer Rudel ist gänzlich übertrainiert?


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Söckchen,
    Warum sollte es dir besser ergehen, ok, Freitag hatte ich noch Ruhe bei meiner Omi, aber dann waren wir auch jeden Tag
    Stundenlang unterwegs. Wir haben Ronny in seiner Hütte auf rädern besucht, waren dort neben der ganzen toberei noch eine Stunde spazieren.
    Am Sonntag nach dem Aufstehen zack, Frauchen wieder die dicken Schuhe an und wieder los, da haben wir dann meine Freundin Paula in neuss getroffen und am Montag waren wir 3 Stunden im Wald. Ich kann dir gar nicht sagen wie froh ich war, dass heute wieder Omi angesagt war ;)
    Nasenstups Bluuuna ( ich schlaf schon wieder, bin immer noch müde ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu,

      das hört sich ja prima an. Ein tolles Osterwochenende liegt ja hinter Euch.
      Socke fragt, ob sie die Nummer Deiner Omi haben, damit ich beim nächsten Mal eine Anlaufstelle zum Schlafen haben kann

      Schön, von Euch zu lesen.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebes Söckchen,
    uns gefällt euer Ausflug sehr gut. Du hast viel erlebt und entdeckt und hast sehr schöne Bilder mitgebracht. Aber das sie dich am Pferdeparkplatz angebunden haben, das wohl nicht ganz in Ordnung. Da haben deine Zweibeiner bestimmt was verwechselt. Genauso wie die Radler, die ihre Fahrräder an der falschen Seite abgestellt hatten. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin ja auch ein lustiger Vogel, nein, Hund natürlich. So habe ich mir das schon mit dem Anbinden gefallen lassen. Nur das zweite Foto hätte nicht sein müssen. Aber so sind sie hat, die Zweibeiner….Lassen wir Ihnen den Spaß.
      Ihr habt das gut erkannt, dass die Radfahrer blind oder ignorant waren. Man wundert sich…

      Gleich geht es weiter und wir freuen uns, wenn Ihr uns begleitet.

      Wuff und Wau
      Eure Socke

      Löschen
  3. Armes Söckchen, soooo viel musstest du laufen und dann darfst du nicht mal schlafen, wenn du endlich zu Hause bist. Ich bin begeistert, wie du an dem Pferdepflock stehen bleibst, so einfach nur die Leine da rum schwingen, da wäre ich längst weg gewesen. Wo ist der Kiosk zum Mülleimer? Normalerweise müsste es doch da eine Stärkung geben, oder? Und dein Video - einfach toll, wie du suchst. Mein Rudel und übertrainiert? Nee, eher untertrainiert, würde ich sagen. Deshalb muss ich ja dauernd ein Fitnesstraining geben...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      wie weg gewesen? Ich war doch angebunden….Und hatte gar keine Chance zu fliehen. Der Kiosk, Du den habe ich noch nicht mal wahrgenommen. Aber Chris, glaubst Du ich hätte etwas bekommen, wenn dort ein Kiosk gewesen wäre. Wer seinen Hund dort anbindet… Du verstehst.

      Im Übrigen korrigiert mich Frauchen ist gegenüber der Holzhütte ein Biergarten.

      Können wir bitte einmal unsere Rudel tauschen, wobei wenn ich sehe, was dein Frauchen für strecken mit Dir zurücklegt, glaube ich, dass sie ganz schön schnell zu Fuß ist.

      Ich finde es sehr schön, dass Du hier von Dir berichtest. Man lernt sich besser kennen. Das ist sehr schön.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  4. Herrlich Söckchen, dein Ausflugsbericht tönt nach supper vielen Erlebnissen. Das mit dem "Pferdeanbinden" - ist zwar Grenzwertig - für so einen tollen Hund wie dich.
    Mir kann es nicht genug "Fitnesstraning" geben- bei uns sind die Rollen fast umgekehrt - ich muss die Menschen manchmal ermahnen mit mir nochmals eine ganz lange Runde zu drehen - wenn sie mir eine Kurzvariante mir verklickern wollen .
    Wochentagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebe Ayka,
      für Dein Verständnis und Dein Mitgefühl. Man behandelt mich wie ein Pferd. Wenn Du magst, dann lauf mal mit, wenn meine Leute laufen. Du wirst schon sehen, es ist zum einen nicht so schön wie bei Euch und zum anderen ist das Tempo der beiden für Dich als jungen und agilen Hund viel zu langsam. Aber ich finde es mehr als richtig, dass Du Deine Menschen ermahnst, damit sie Deine Bedürfnisse beachten. Sie machen es sicher nicht böswillig, aber sie merken nicht, dass unsere Bedürfnisse oft von deren abweichen.
      Mein Frauchen hatte das Bedürfnis für den Berlin Walkmarathon zu trainieren, nachdem sie einige Halbmarathon gewalkt ist. Dazu wollte sie auch einen Hund, der sie beim Training begleitet. Ich konnte ihr klar machen, dass ich andere Bedürfnisse habe.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Socke, Du hast ja viel erlebt. Konntest nach der letzten Runde bestimmt richtig gut geschlafen. Haste auch geträumt und schön im Körbchen vor Dich hin gefiept? Bin auf den nächsten Bericht gespannt.

    Entspannter Pfotengruß aus dem Körbchen von
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Clara,

      ich belle und höre mich dann an, als habe ich Schluckauf, sagt mein Rudel. Und gelegentlich zucken meine Pfoten. Ich hätte mir sooo gewünscht so eine schöne kuschelige Decke zu haben, auf die ich mich legen könnte. Aber nichts da. Wir gehen spazieren. Du weißt, dass Du mächtig Glück mit Deinem Rudel hast.

      Hoffentlich gefällt Dir auch mein heutiger Bericht.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  6. Uns ist ganz schwindelig von den vielen Runden, die du zu Ostern gedreht hast. Und dann noch Verwandtenbesuch! Das ist immer eine ganz anstrengende Sache für uns, danach fallen wir zu Hause sofort in den Tiefschlaf. Aber die Bilder vom Waldspaziergang gefallen uns, da wären wir gern mitgekommen!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ihr beiden…
      Ja, schwindelig, das sag ich Euch. Ich genieße ja auch gerne meine Ruhe und dann diese geballte Unterhaltung… Mein Rudel ist hoffentlich lernfähig und achtet zukünftig auf Entspannung.

      Vielen Dank für diesen lieben Kommentar
      Wuff & Wau Socke

      Löschen
  7. Socke, ich sag nur eins: meine Füße sind wund, wundgelaufen. A. war nicht zu halten...

    Aber letzte Gassirunden habe ich erfolgreich abgeschafft. Ich schlafe durch und A. hat kapiert, dass ich nach langen Wanderungen (und auch sonst nicht) nicht mehr vor die Tür will. Bezüglich des Ausschlafens sind wir uns eh einig. Es passiert nur äußerst selten, dass ich A. mal wecken muss... :-)))))))))))))))))))))))))))

    Nasenstups
    Linda, die von A. noch ausrichten soll, dass ihr die Karfreitagszeichnung (1. Bild) sehr gefällt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Pfoten auch?. Hund, da können wir uns die Pfote reichen. Bitte Linda, wie hast Du das gemacht?
      Ich möchte meinem Rudel das auch abgewöhnen. Das Problem ist, dass ich dann noch einmal Pi mache und damit bestätige ich ihre Einschätzung. Aber, wenn Du einen Tipp hast. Biiiiitttteeeee.

      Danke schön für das Kompliment, sagt das Frauchen

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
    2. Da liegt die Lösung doch schon auf der Pfote. Mach einfach kein Pi und die Sache ist geritzt. A. jedenfalls hat schnell kapiert, dass es keinen Sinn macht, Nachts dreimal für umsonst um den Block zu rennen... *chrchrchr*

      Da bin ich stur - wie ein Muli...

      Nasenstups
      Linda

      Löschen
    3. Leider muss ich immer Pi machen, weil mein Futter so viel Wasser enthält und meine Leute denken immer, dass meine Kastration ein häufigeres Gassigehen erfordert…Ich habe Dir dazu noch etwas geschrieben zu Deinem Kommentar zum Post vom 23.04.2014.

      danke Linda, das ist soooo lieb von Dir.

      Wuff & Wau
      Socke. die auch gerne Tibesel genannt wird

      Löschen
  8. Aua, da bekommt man ja schon Muskelkater in den Beinen nur vom Lesen. Das ist ja schon eine kleine Hundeweltreise. Aber deine Leute haben sich ja richtig was für dich einfallen lassen. Hier werden die Leckerchen auch gerne mal in Baumrinden versteckt und Suchspiele, wie man in deinem tollen Video sehen kann, versüßen den Hunden auch die Ausflüge. Ganz ehrlich Socke, da hast du aber richtig gut durchgehalten und kein Wunder, dass du so müde warst.
    Die Fotos sind wieder wunderschön, besonders das mit dem Zaun und dem Weg. In dem Buch zu unserer Kamera ist ein ähnliches Bild als Beispiel für ein gelungenes Landschaftsfoto. Daran musste ich sofort denken. Aber die schönsten Bilder sind immer die Sockebilder, gell?

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Dein Kommentar freut uns sehr. Und natürlich achten wir auf Socke, die ja seid ihrer Bauchspeicheldrüsenentzündung angeschlagen ist. Aber nur keine Lust zu haben, reicht uns nicht, um einen Spaziergang abzubrechen. Und daher gibt es immer wieder Spiele, Training und Animation für Socke auf unseren Gängen.

      Ich freue mich, wenn Dir die Bilder gefallen. Aber bitte nicht zuviel des Lobes * rot wird*

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen


  9. Achduliebermeinvater - was für Kilometerleistungen - und das bei kaum Futtererwähnung - und dann noch womöglich von fremder Leute Hände kraulen lassen - boh - was für eine Freizeitmaratonveranstaltung - vielleicht das Ersatz-Maraton fürs Fraule - wer weiß das schon - erhol dich gut, Söckchen!

    Deine Bente

    Tolle Zeichnung - muss ein Rahmen drum - falls noch nicht erfolgt!
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moika,
      liebe Bente,

      Ihr wisst, wovon ich schreibe. Eure Worte sind Seelenbalsam, mehr wert als Knochen mit Sahne, die ich ja sowieso nicht bekomme. *Jaul* Und das hörte ja man gar nicht auf……

      Ersatzmarathon, genau. Schnief und das vier Tage in Folge.

      Frauchen sagt „Danke schön“ und meint, solche Zeichnungen werden bei uns nicht gerahmt, sondern versteckt, da sie den Charme eines Grundschulkindes haben.

      Wuff & Wau Deine Socke

      Löschen
  10. Hallo
    und hi hi Übertraining ;O)
    Aber da wart ihr ganz schön viel Unterwegs.
    Und Tolle Fotos habt ihr geschossen.

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Karima, sehr lieb von Dir. Achtung, es gibt zurzeit Schnüffelteppiche zu gewinnen. Ich glaube, du bist beim letzten Mal auch leer ausgegangen. Vielleicht möchtest Du Dein Glück versuchen?

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Das ist ja super schön da, Socke!

    Und du findest also auch Leckerlies in Bäumen? Die Mama hat mir das vor ein paar Tagen gezeigt und seit dem bin ich total begeistert davon.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, die Leckerli Bäume sind schon klasse, wenn man sich doch dabei nicht immer so anstrengen müsste. Es soll ja ein Schlaraffenland geben, da fällt das Futter in den offenen Fang. Das wäre es doch Abby, oder?

      Vielen lieben Dank Und Wuff & Wau

      Socke

      Löschen
  12. Das war aber ein herrlicher Ausflug! Und solche Schnüffelspiele sind immer toll, die kennt unser Willy auch!
    Die Fahrräder waren wohl falsch geparkt, hoffentlich haben sie keine Knöllchen bekommen!
    Liebe Grüße
    Cobia mit Willy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Eure Worte...
      Nein, die Ordnungskräfte waaren gnädig, keine knöllchen am Karfreitag.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Vielen Dank fürs Mitnehmen auf euren erlebnisreichen Ausflug,
    die Fotos sind toll und du schaust sooo süß aus :-)))
    LG, dein Casper

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, das ist aber sehr lieb von Dir. Bist ja auch so ein Süßer ;o)

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  14. So was hätte ich auch viel lieber gemacht. Aber ich musste jetzt die ganzen Osterferien lang mein Frauchen pflegen. Wir sind kaum draußen gewesen, weil sie so krank war. Dabei ist es so wunderbar frühlingsgrün, draußen. Egal! Sie hat es überlebt, dank meier Pflege. In den nächsten Tagen können wir wohl auch wieder in den Wald. So lange guck ich mir dann noch deine tollen Pfotos an. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, mein Gott, ich hatte Euch schon vermisst. Natürlich hoffte ich dass Ihr im Urlaub seid.
      Das tut mir leid und wir wünschen weiterhin gute Besserung. Hoffentlich kommt sie schnell auf die Beine. Zum Glück hatte Dein Frauchen Dich....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  15. Liebe Socke,

    ich bin geschockt - Du bist ja wirklich total mehr als ausreichend beschäftigt worden. Falls Du eine ouch zum Ausruhen brauchst ... Laika bietet Dir Asyl an ;) Wobei, ich kenne Dein Frauchen gut genug um zu wissen, sie würde Dich nie so überbeanspruchen ... sondern nur versuchen, Dir ein tolles Osterfet zu bereiten!
    Ich war von den Bildern wirklich begeistert - besonders der Leckerchenbaum mit der deutlich erkennbaren Frucht hat mir gefallen.
    Ich bin schon sehr gespannt, wie es bei euch weiterging und sende liebe Grüße,

    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, Asyl ist das was ich brauche....Nein, Frauchen jetzt schreibe ich...Menno!

      Liebe Isabella,
      natürlich haben wir auf Sockes Befinden geachtet. Sie ist nur manchmal etwas träge und man muss sie überreden. Socke jammert zu viel.

      Tu ich nicht... Tust Du wohl.
      Tu ich nicht... Tust Du wohl. ....


      Danke schön für Dein liebes Kompliment. Und sicher geht es gleich weiter. Schön, dass Ihr uns auch heute wieder begleitet habt...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke


      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.