Freitag, 25. April 2014

Dem Osterhasen davongelaufen

- oder unser Osterwochenende / Ostersonntag -




Wuff und Wau liebe Blogleser,


heute berichte ich davon, wie ich es geschafft habe, dem  Osterhasen davon zu laufen.  Jetzt mögt Ihr denken, dass ich nicht die Schnellste bin, aber dennoch ist es mir gelungen. denn gesehen habe ich ihn nicht.

Dabei war es Ostersonntag recht gemütlich. Meine tollste Entdeckung waren zwei Bäume, deren Gattung ich nicht kannte und die ich klebrig und herzig fand. Aber von vorne.

Morgens sind wir  vom Königspark zum Dortmund Ems- Kanal gelaufen.  Es war richtiges eiersuchgeeignetes Osterwetter.












Ich beobachtete zwar keine  Osterlämmer, aber immerhin Bachstelzen....


... und freute mich über die Familie, die Ostern auf dem Schiff gemeinsam verbringen konnte. 


Ich entdeckte zwar keine Ostereier, aber die Spundbohlen für mich.






Wir genossen die Umgebung, die Sonne und die Ruhe im Osternest. Ja, wir waren in Feiertagslaune.

Und dann sah  ich einen Gummibaum, genauer gesagt den "Kaugummibaum". 

Dise Art sollte es aber nicht öfter geben. Baaaah.

Danach ging es  zur Familie, Ostern feiern. Dort werde ich sehr verwöhnt und geliebt.  Und man sagt, dass ich die Familie auch sehr glücklich mache. So soll ich Krankheiten vergessen lassen und den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.






Aber natürlich hat Liebe nichts mit Ausruhen oder Schonen zu tun.



Denn auch hier stand  Spazierengehen auf dem Programm Und da denkt man, dass ältere Generationen langsamer unterwegs sind. Nun ja, man kann sich ja mal irren.








Im Kreise der Lieben verbrachten wir unseren Ostersonntag.

Aber irgendwann wurde mein Rudel wieder unruhig und wir brachen auf. Und damit man mich nicht vergisst, haben wir noch einen Sockengruß bei der Familie hinterlassen.


Und wohin ging es? Nach Hause. Nach Hause, ha ha,  ha. Wer das glaubt, der glaubt auch an den Osterhasen.


Nein, es ging zum Steiner See, der sich in der Abendsonne in seinen schönsten Farben zeigte. Farben, wie im Herbst…es war wunderschön. Rötlich gefärbte Baumreihen, schöner als jeder Eierfarbe. 

 









Und dann entdeckte ich den mir noch nicht bekannten Herz- oder auch Liebesbaum, den ich wunderschön finde und meine, dass nicht nur Weihnachten, sondern auch Ostern das Fest der Liebe ist



Auf dem Heimweg wurden wir begleitet von der sinkenden Sonne und den Osterfeuern, die zahlreich vom Auto aus zu erkennen waren.





Die Runde vor dem Schlafen gehen absolvierte ich noch, was aber nicht erwähnenswert ist


Kommt Euch der Ostersonntag bekannt vor oder feiert Ihr ganz anders?

Viele liebe Grüße












P.S. Heute wurde sie Seite "Freudenspender" veröffentlicht. Vielleicht mögt Ihr mal reinschauen?

Kommentare:

  1. Liebes Söckchen,
    da hast du ja einen aufregenden Ostersonntag, mit vielen tollen Erlebnissen, gehabt. Da hat dich wohl der Osterhase gar nicht gefunden? Bestimmt wurdest du beim Familienbesuch mit ganz vielen Streicheleinheiten bedacht. Tolle Bilder hast du mitgebracht.
    Wir mussten sogar dem Osterhasen helfen. Stell dir mal vor, der Sohnemann von Frauchen hätte sonst nichts bekommen. Bestimmt weil er nicht so artig war wie wir.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, Ihr seid Gehilfen des Osterhasens? Könnt Ihr ihm bitte für nächstes ausrichten, dass er auch mich warten soll oder sagt, wann er in etw kommt? Und bitte richtet ihm aus, dass ich keinen Jagdtrieb habe....Danke schön.
      Ja, es war ein schöner Tag...

      Vielen lieben Dank für euren Kommentar und viele liebe Grüße

      Wuff & Wau Eure Socke

      Löschen
  2. Wuff Söckchen, so viel erlebt und den Osterhasen nicht angetroffen - schon eine reife Leistung. Die vielen schönen Bilder berichten von einem ganz reichen Tag. Wir waren am Ostertag ganz "häuslich", denn wir hatten besuch und Frauchen hat aufwendig gekocht - und ich habe mich natürlich als Küchenhilfe engagiert und wurde den ganzen Tag mit ganz viel Streicheleinheiten verwöhnt
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, Eure Bilder faszinieren uns immer wieder. Und Küchenhelferin bin ich mit Leidenschaft....
      Vielen Dank, dass Ihr von Eurem Osterfest berichtet habt.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  3. Liebe Socke,

    der Ostersonntag war ein sehr schöner Tag um Dich zu begleiten - wunderschöne Landschaft, tolle Bilder und so liebevolle Momente. Du hast viel gesehen und erlebt ... und sicher viel Spaß und Freude gehabt, genau wie Deine Menschen und die ganze Familie.
    Dass Du den Osterhasen nicht gesehen hast ist nicht so schlimm, er hatte sicher viel zu tun, Familien zu besuchen, die nicht so viel Glück und Freude hatten wie ihr.
    Der Herzbaum ist wirklich sehr schön, genau wie Deine Gedanken dazu. Es hat mir viel Freude gamcht auch den Ostersonntag mit Dir und aus Deiner Sicht zu erleben.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe isabella, Dein Kommentar erfreut uns sehr. Ganz lieben dank dafür. Und wie wahr, wozu sollte ich ihn sehen, er hat mir ja etwas da gelassen....

      Viele lieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebe Socke,

    ich finde deinen Ostersonntag toll. So viele verschiedene Ausflugsziele, einfach klasse. Im Grunde genommen war es bei uns ähnlich, nur dass wir auf den Familienbesuch verzichtet haben und das Wetter am Abend nicht mehr mit spielte, aber das hast du ja schon gesehen. Es scheint, dass es dieses Jahr sehr viele seltsame Baumarten gibt, so einige davon haben wir ja nun auch schon entdeckt. Vielleicht sollten wir mal einen neuen Baumführer herausbringen :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, lass uns einen Baumführer schreiben. Arno kann doch bestimmt auch ganz viel über Baume berichten und Ayka, die doch gerne Stöcke in Baumgröße trägt....;o) Titel,der Baum aus Hundesicht oder so ähnlich...
      Schön, dass Ihr auch so einschönes osterfest hattet. Wir freuen und für Euch...

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Toll, wir haben auch versucht dem Osterhasen aus zu weichen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und hat es geklappt. Ich free mich für euch, dass Ihr die feiertag mit Grace verbringen konnten und beginnt zusammen zu wachsen...

      herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Was für ein toller Ausflug und wundervolle Bilder hast du mitgebracht . Der Liebesbaum gefällt mir besonders gut . Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr...Wegen des schönen Wetters waren die Spaziergänge wirklich sehr schön.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Oh was für tolle Fotos ❤ und ein super spannender Tag!

    Podsche, deine Amber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, sehr lieb von Dir....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Eine sehr schöne Fotostrecke mit vielen abwechslungsreichen Bildern. Ein Kaugummibaum, wie merkwürdig.
    Osterfeuer gibt es bei uns leider nicht, dafür müssen wir dann die Verwandtschaft besuchen. Das ist aber auch immer schön, auch, wenn da die Paula wohnt, die nur sehr ungern Hundebesuch ins Haus und in den Garten lässt.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da der Alltag uns über Gebühr vereinnahmt,schaffen wir es kaum, unsere Familien regelmäßig zu sehen. Da bleibt nur Zeit füt Telefonate. daher sind die Feiertage, die Zeit, an denewir die Familie besuchen. Aber anstrendeng ist das schon ein wenig, auch ohne Paula. Doch sind wir froh, dass wir sie haben...

      Danke schön und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Huhu was für ein toller Ostertag! Du hast sehr schöne Bilder mitgebrcht von alles etwas dabei! Ich durfte leztes Jahr mit zum Osterfeuer. Da hat es geschneit.... und dieses Jahr bin ich lieber zu Hause geblieben. Hab aufs Haus aufgepasst.
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Bono, letztes Jaht war Ende März Ostern und es war bitterkalt. Ich mag kein Feuer und daher schauen wir uns diese lieber aus sicherer Entfernung an.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.