Sonntag, 4. Dezember 2016

Herzige Entlastung....

- oder heute gibt Herzchen mit wenig Text - 


Liebe Blogleser,

da unser Blogadventskalender doch sehr textlastig ist, möchten wir es heute Abend bei wenigen Worten belassen. 


Wir setzen also unser Herzchenprojekt fort und zeigen heute ein Herz gelegt aus Bucheckern. Dazu drehen wir Zeit noch einmal zurück, denn die Bilder wurden  im August gemacht.  Bereits zu diesem Zeitpunkt verloren die Bäume ihre Frucht. Uns bleibt zu hoffen, dass Ihr nicht die Freude an unseren  Bildern und Beiträgen verliert......

Blogadventskalender 2016

- oder das 4.  „D“ürchen -


Liebe Blogleser,


heute öffnen wir das vierte Türchen  und dabei geht es um den Buchstaben D.




Samstag, 3. Dezember 2016

Segens Regen....

 - oder so haben wir das noch nie gesehen
Socke im November 2016



Liebe Blogleser,

in einem ganz besonderen Geschenk einer lieben Bloggerin (einem Adventskalender "Lichtungen zum Advent")  las ich folgenden Spruch:


Heute stibitze ich dem Wetter das Schlechte
und sage es gibt nur Gutes
und das, was man daraus macht, 
und ich nehme mir meinen Schweinehund an die Hand
und jeden der sonst noch Lust hat
auf kunterbunte Gummistiefel
in pitschnassen Pfützen,
auf Wettrennen mit Schnecken
und Verstecken hinter Ecken,
auf Fünfe mal gerade sein lassen,
auf zwei mal drei macht vier,
auf Ausschütteln vor Lachen,
es krachen und das Fass überlaufen lassen,
dann barfuß weitergehen,
ohne Stiefel und Schirm im Regen…..

….  und dann ist das der Segen!


Blogadventskalender 2016

- oder das 3. „B / C“ürchen -


Liebe Blogleser,

heute geht es weiter mit den Buchstaben B und C im Adventskalender. 

Freitag, 2. Dezember 2016

Mit dem Himmel um die Wette leuchten…

-  oder Gedanken auf der Morgenrunde  -
Socke im Oktober 2016

Liebe Blogleser,   


an Tagen, an denen ich frei habe, schlafen Socke gerne etwas länger und machen uns erst zur ersten Gassirunde auf, wenn die Dämmerung beginnt. 



Blogadventskalender 2016

-    oder das 2. „B“ürchen -


Liebe Blogleser,

schön, dass Ihr wieder da seid und mit uns das zweite Türchen öffnet. Das freut uns so sehr. 

Heute geht es um den Buchstaben B und was er mit Socke zu tun hat.


B wie Berlin & Brandenburg

Socke wurde 2007 in Berlin Adlershof geboren und lebte bis 2010 in Brandenburg.


Donnerstag, 1. Dezember 2016

Blogadventskalender 2016?

- oder sollen wir oder nicht?



Liebe Blogleser,

lange habe ich mir überlegt, ob es auch in diesem Jahr einen Adventskalender auf dem einfach Socke Blog geben soll.

Im Jahr 2014 haben wir den ersten Blogkalender veröffentlicht und zu jedem Datum passend etwas über Socke berichtet, im letzten Jahr 2015 haben wir über den Blog selbst berichtet und in diesem Jahr?

Ich habe gerübelt und finde die Idee des Adventkalenders eigentlich sehr schön. Was sicher gegen den Adventskalender spricht ist, dass er ganz wenig mit dem Advent, der Weihnachtszeit und der Vorfreude auf Heiligabend zu tun hat. Es galt abzuwägen und wir haben uns für den Kalender entschieden.

Jeden Tag werden wir fortan ein Türchen öffnen und entsprechend des Alphabetes etwas über Socke berichten. Es wird ein oder zwei Bilder dazu geben. Es sind  Bilder, die gerne mag und die nicht unbedingt mit dem Inhalt des Türchens zu tun haben.

Mittwoch, 30. November 2016

Garden - TV

- oder da schaut das Söckchen einfach nur so -
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

was für ein anstrengender und besonders aufregender Tag liegt hinter mir. Ich sehne mich gleich nach etwas  Entspannung und Ruhe. Und wenn ich mir die nachfolgenden Bilder ansehe, dann durchströmt mich genau diese wohltuende Ruhe und ein tiefes  Wohlbehagen. 


Dienstag, 29. November 2016

Das Schönste am Abend…

-  oder des Söckchens Freude –
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

bekanntlich ist bei uns im Moment alles anders. Ich nehme jede Woche ein paar Tage meines Jahresurlaubs um die Versorgung aller Zwei- und Vierbeiner im Socke-nHalterhaushalt zu stemmen und arbeite nur drei Tage in der Woche. An zwei von diesen drei Tagen muss der Socke-nHalter in die Familienbetreuung und Socke in die Hundebetreuung bei Linus und seinem lieben Frauchen Heidi. Soweit so bekannt und so gut.

Diese zwei Tage beginnen sehr früh, denn spätestens um 04:30 Uhr schellt der Wecker und ich mache mich fertig, gehe mit Socke eine Runde Gassi und bringe sie dann in die Betreuung. Der Socke-nHalter wird zum Glück von der Familie abgeholt, so dass ich mich nicht um seinen  Transport kümmern muss.

Es ist morgens noch stockdunkel, wenn Socke und ich  an der Betreuung ankommen und Socke hat nicht immer sofort Lust aus dem Auto zu steigen. Klar, ihre ersten Geschäfte sind erledigt, die kleine, vorbereitete und nicht verbrauchte Nachtration hat sie sich mit einem kurzen Ballspiel erarbeitet und jetzt möchte Socke eigentlich wieder schlafen.
Aussteigen?

Montag, 28. November 2016

Das Wasser fast bis zum Hals stehen....

- oder eine nasse Angelegenheit für Socke - 
Socke im November 2016



Liebe Blogleser, 

heute zeige ich Euch Bilder, die eigentlich sehr gut zu der Serie "Das hat sie ja noch nie gemacht" passen könnte. Doch ich liebe die Bilder so sehr, dass ich sie nicht unter dem Label veröffentlichen möchte.  Vielmehr gehören sie in die Kategorie Lieblingsbilder.

 
Socke läuft eigentlich niemals durch Regenpfützen, sondern versucht um sie herumzukommen und noch nie hat Socke Leckerli aus einer Pfütze / einem Gewässer  gefischt. Ich erinnere mich an einen Trickwettbewerb, bei dem es um das Blubbern ging. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie viele Leckerli hier in einer Schüssel ertrunken sind, weil Socke sie nicht aus dem Wasser fischte,  um so letztendlich das Blubbern zu lernen. Und hier an der Pfütze sucht und fischt Socke die Leckerli als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Ich bin so stolz auf mein kleines Mädchen, die - völlig überraschend  - immer Neues ausprobiert und über sich hinauswächst. Es scheint so, als würde Socke für sich selbst entscheiden, wann sie was tun und lernen möchte....


So, nun aber genug geschwätzt. Hier sind unsere Bilder..... 

Sonntag, 27. November 2016

Wenn man doch mehr Zeit hätte ....

- oder das Söckchen ist heute nicht zu kurz gekommen -
Socke im Oktober 2016



Liebe Blogleser

wo bleibt nur die Zeit? Ich hatte mir heute so viel vorgenommen und doch habe ich von dem kaum etwas erledigen können. Kaum etwas, aber das für mich Wichtigste habe ich geschafft.

Da es Socke heute wieder gut ging, bin ich tatsächlich vier schöne Gassirunden mit ihr gelaufen. Zwar sind wir nur in der häuslichen Umgebung gelaufen, denn einen richtigen Ausflug wollte ich noch nicht wagen, aber dort zeigte sich Socke wirklich sehr agil und fröhlich. Sie hatte heute wieder ganz normal gefuttert, freute sich über unseren Besuch und spielte auch schon wieder mit dem Ball. Während ich diese Zeilen schreibe, schläft Socke aber schon.



Samstag, 26. November 2016

Kurz und knapp....

- oder was Socke mir bedeutet -
Socke im Oktober 2016


Liebe Blogleser,


wir haben uns sehr über Eure lieben Zeilen zum gestrigen Beitrag gefreut. Ganz lieben Dank für Eure guten Wünsche.

Socke geht es heute auch schon besser. Die Nacht war noch unruhig, aber  nun geht es Socke wirklich von Stunde zu Stunde besser. Heute haben wir es noch ruhig angehen lassen, aber morgen werden wir mal zu einer längeren Runde aufbrechen.

Freitag, 25. November 2016

Heute müssen es Herzchen sein…

-  oder  Socke hat die Sedierung überstanden - 


Liebe Blogleser,

Socke hat den Tag gut überstanden und wir auch irgendwie. Insoweit danken wir Euch allen für das Daumen drücken und die lieben Gedanken. 



Und weil heute alles gut gegangen ist,  zeigen wir Euch heute unsere absoluten Lieblingsherzen. Die Bilder entstanden im Oktober auf unserer Gassirunde. Dort entdeckten wir die Blütenblätter und legten dazu ein Herz.  Ein Herz heute aus Dankbarkeit und für Socke unser Herzchen….


Donnerstag, 24. November 2016

Der erste Schein trügt...

- oder eine gar nicht so schöne Einfahrt - 
Socke im Oktober 2016


Liebe Blogleser,

als ich meine Fotos durchsah, um mir zu überlegen, was ich heute denn mal posten könnte, da entdeckte ich die gleich folgende  Bilder von Socke vor einigen Weinblättern. 


Diese waren im Laufe des Herbstes richtig sonnengelb geworden und zudem schien auch noch etwas die herbstlich Sonne auf die Blätterwand. Eine gelb leuchtende Wand zeigte sich und bot sich als Hintergrund zum Fotografieren an. Socke musste also sich vor die Blätter  setzen und ich versuchte einige Bilder zu machen. Dabei kann ich immer auf Socke verlassen. Sie blieb ganz brav sitzen / stehen.

Das Ergebnis möchte ich Euch hier zeigen.

Mittwoch, 23. November 2016

Positionswechsel…

- oder jetzt schaue ich mal von unten auf Socke -
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

wie bereits hier angekündigt zeige ich Euch heute die Bilder, die im Zusammenhang mit den "Untenaufnahmen" von Socke auf dem Glastisch entstanden sind.

Denn bevor ich mich – samt meiner roten Socken – unter den Esstisch gelegt habe, wurde Socke gebürstet und lag samt Kämmteppich auf dem Tisch. Ich mag die Bilder sehr. Ein fast frisch gekämmtes Söckchen schaut niedlich von der Tischkante auf ihre Socke-nHalterin herunter. Da bedarf es nicht einmal vieler Worte…


Dienstag, 22. November 2016

Die fertigen Bilder „TANZ“ & „SITZ“

-  oder besser geht immer –
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

wie versprochen zeige ich Euch heute die Ergebnisse unsere Malaktion mit Socke.


Montag, 21. November 2016

Monatspfoto November ....

-  oder eine wunderbare Freundschaft -


Liebe Blogleser,

es ist wieder soweit, es gibt hier unser Monatspfoto November, dessen Thema von der lieben Anja vom Blog Dunkelbunter Hund bekannt gegeben wurde. 

Und das Thema lautet: “Beste Freunde!” Sicherlich hat Euer Hund einen Lieblingskumpel auf der Hundewiese. Oder ein herzallerliebstes Spielzeug? Steht das Frauchen vielleicht sogar an erster Stelle? Oder der Postbote?

Und auch wenn ich das Thema verstehe und es um Sockes Freunde geht, erlaube ich mir, das Thema etwas abzuwandeln und auf mich zu beziehen.

Dies hat sicher damit zu tun, dass Socke viele Hunde kennt und sich auch gut mit ihnen versteht, sie aber wohl nicht wirklich in ihrem Leben braucht. Und auch bei den Spielsachen ist Socke in den letzten Jahren viel offener geworden. Zu Beginn musste es ein Dotti sein, heute werden Fischi, Balli, Hasi, Herzi, Euli und Manni usw. gleich gerne zum Spielen verwendet. Also eine innige Freundschaft gibt es hier nicht.

Sonntag, 20. November 2016

Kreatives Chaos ….

-  oder ich bin mit mir unzufrieden  -
"Künstlerin" Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

hier ist es im Moment recht unruhig, es gibt viele Termine und viel zu tun, aber so richtig schaffe ich alles nicht.   Vieles bleibt liegen und ich bin zunehmend unzufrieden mit mir. Jetzt könnte man meinen, dass ich doch mal das Bloggen lassen könnte, um eine Stunde am Tag Zeit zu gewinnen. Ganz ehrlich, das Bloggen ist für mich  - noch - Entspannung, Hobby und ich freue mich auf die Stunde am Abend vor dem Laptop. Das ist meine Stunde, meine Auszeit und meine Freizeit. Solange mir das Bloggen noch so gut von der Hand geht, möchte ich es weiter betreiben.

Ich werde in diesem Jahr sogar ernsthaft überlegen müssen, ob ich beim Weihnachtswichteln (Forum & Blog) mitmachen kann und ob ich es schaffe Weihnachtspakete zu versenden.  Sonst war es eine selbstverständliche Sache und ich habe mich sehr darauf gefreut, heute habe ich Angst es nicht zu schaffen und ich beginne an mir zu zweifeln. Werde ich die Geschenke mit der gleichen Aufmerksamkeit und  Liebe aussuchen und sie rechtzeitig auf den Weg bringen können? In den nächsten Wochen kommen nun noch die Handwerker und das Chaos wird auch ins Haus einziehen. Mir graut davor.

Und dieses Gefühl des Durcheinanders nehme ich mit auf den Blog.  Ich möchte ja immer recht authentisch sein und werde meinen Gefühlszustand in den nächsten Tagen "durch die chaotische Reihenfolge der Beiträge" verdeutlichen. Auch wenn Ihr das nicht versteht, gänzlich überflüssig oder lächerlich findet, seht es mir nach.
Mir ist danach.

Samstag, 19. November 2016

Ein blumiger & herzlicher Gruß...

- oder ein weiterer Beitrag zum Herzchenprojekt - 


Liebe Blogleser,

heute setzen wir unser Herzchenprojekt fort, aber nicht einfach so. Die liebe Steffi vom Blog cockerlifestyleandmore hat nämlich hier einen Beitrag zu unseren Herzchenprojekt gemacht. Da wurden Blätterherzchen gelegt, verbunden mit einem ganz lieben Gruß in unsere Richtung. Nicht nur, dass das Herz wunderschön geworden ist, uns hat es sehr gefreut, dass Steffi unsere Herzchenidee übernommen hat. 

Und heute wollen wir uns dafür bedanken und einen blumigen sowie herzigen Gruß an Steffi sowie natürlich an all unsere lieben Leser senden.


Freitag, 18. November 2016

Das hat sie noch nie gemacht

- oder die neue gefräßige Seite von Socke - 
Socke im Oktober 2016


Liebe Blogleser,

vor gar nicht allzu langer Zeit konnte ich voller Stolz berichten, dass Socke nichts von der Straße aufnimmt und futtert. Das stimmt auch heute noch. Dennoch zeigt Socke in den letzten Wochen ein sehr gefräßiges Verhalten, das ich so von ihr gar nicht kenne. Und dieses Verhalten passt ganz wunderbar in unsere kleine Serie " Das hat sie ja noch nie gemacht", die wir hier Anfang November begonnen haben.  



Und natürlich möchte ich hier gerne davon berichten. Ich räumte mal wieder Sockes Schublade in der Küche auf. Ich wollte diese nicht nur aufräumen und auswaschen, ich wollte auch mal die Leckerlibestände kontrollieren. Dabei ging es nicht nur um die Menge, sondern auch um die Kontrolle des MHD. 

Donnerstag, 17. November 2016

So habt Ihr Socke noch nie gesehen.....

- oder Socke von unten - 
Socke im November 2016


Liebe Blogleser,

als ich neulich das Söckchen zur Fellpflege auf dem Tisch liegen hatte, da kam mir die Idee, mir Socke einmal von unten anzusehen, wenn sie auf dem Tisch liegt. Also schnell den Kämmteppich vom Tisch genommen, den Socke-nHalter zum Aufpassen neben dem Tisch plaziert, die Kamera geholt und unter den Tisch krabbeln. 

Richtig gut sind die Bilder natürlich nicht, da der Glastsich leider reflektiert. Dennoch kann man ganz gut erkennen, was für ein Fellmonsterchen Socke auch von unten ist.




Mittwoch, 16. November 2016

Buß – und Bettag…

-  oder was hat das mit Socke zu tun? -


Liebe Blogleser,

zunächst einmal vorab, dies wird hier keine Religionsblog. Habt keine Sorge. Wir bleiben unserem einzigen Thema „Socke“ treu.

Und dennoch möchte ich kurz etwas zum Buß- und Bettag  schreiben. Dieser Feiertag wurde vor 22 Jahren als arbeitsfreier Tag abgeschafft. Genau erinnern tue ich mich nicht, aber ich meine es hatte etwas mit den Kosten der Wiedervereinigung zu tun. In vielen Bundesländern sind heute laute Feste verboten und die  Weihnachtsmärkte dürfen erst morgen oder erst nach dem Totensonntag öffnen.



Und heute Morgen habe im Radio einen Bericht der evangelischen Kirche zum Buß– und Bettag gehört, der mich nachdenklich hat werden lassen.

Dienstag, 15. November 2016

Hat Socke wirklich gelernt?

-  oder Röhrenübung in zwei Teilen –
Socke im Oktober 2016


Liebe Blogleser,

wie gestern schon angekündigt bin ich mit Socke weniger Tage nach der ersten Übung wieder zu der Röhre gegangen und wollte sehen, ob Socke wirklich gelernt hat und wie sie an das Problem im Rahmen einer Wiederholung heran geht.

Ich zeige die Bilder jetzt genau in der Reihenfolge in der ich sie aufgenommen habe.

Wir nähern uns der Röhre und Socke guckt etwas skeptisch und missmutig.


Noch bevor ich das Leckerchen auf die Röhre gelegt habe,  inspiziert Socke die Röhre. Dabei spult sie das zunächst ergebnislose Programm des letzten Males ab.

Sie springt an der Seite der Röhre hoch und schaut in die Röhre. Sie wechselte noch einmal die Position und rückte weiter nach vorne an die Röhrenöffnung.





Dann bemerkte sie, dass ich das Leckerchen noch in der Hand hielt und es noch gar nicht abgelegt habe.




Nun legte ich das Leckerchen auf die Röhre und Socke trat von der Seite auf den Röhrenboden, setzte sich sogar noch hin, bevor sie sich das Leckerchen nahm.  Und das ganz ohne Hilfe und Motivation.












Ich bin so stolz auf Socke, die wohl wirklich gelernt hat, wie sie an das Leckerchen kommt. Und natürlich gehen wir auch heute noch an der Röhre vorbei. Dabei lege ich ein Leckerchen so auf diese, dass Socke nur von der Seite zu erreichen ist. Mal erkennt Socke dies und nimmt sich das Leckerchen von der Seite. Erreicht sie es nicht, versucht sie es immer auch von der hier abgeschrägten Seite der Röhre. Diesen Weg hat sie als Möglichkeit entdeckt auch an das Leckerchen zu kommen.

Ich denke, Socke hat gelernt und für mein Empfinden ziemlich  schnell.Was meint Ihr?


Viele liebe Grüße